Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihr Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
3695 Einträge
Andrea schrieb am 23. Mai 2022
Ich bin heute noch froh Anfang März den Bericht über ihre Webcam in unserer Tageszeitung entdeckt zu haben, seitdem sind die Webcams mein täglicher Begleiter. Es war herrlich vom ersten Ei bis zum Start der Jungfalken das Aufwachsen täglich live miterleben zu dürfen, meinen allerherzlichsten Dank noch mal an das gesamte Team, das einem solch einmalige Eindrücke verschafft hat.....jetzt kann auch ich am Freitag beruhigt die "Flatter" machen in den wohlverdienten Urlaub in die Dom.Rep., werde aber auch von dort aus immer wieder ein wachsames Auge auf Heidelberg haben.....den Alt- wie auch Jungvögeln wünsche ich allzeit guten Flug und immer eine Kralle voll Beute....;-)
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß!
Mireille schrieb am 23. Mai 2022
Heute gegen 9:42 ist Zephyr im Nistkaten, er schaut sich um und bearbeitet sogar die Nistmulde.😉
SVen Gossel schrieb am 23. Mai 2022
Brüten die Falkenpaare manchmal auch zweimal hintereinander? Es sah gerade so aus, als ob Palatina im Brutkasten eine neue Mulde ausscharrt…
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Nein, sie würden nur bei einer Unterbrechung der ersten Brut mit einem Nachgelege beginnen.
Jürgen Wolf schrieb am 23. Mai 2022
Lieber Herr Gäng und Team, das war wieder ein besonderes Erlebnis für meine Familie mit Enkeln mit zu erleben, wie schnell aus einem hilflosen Kücken ein hoffentlich bald selbständiger Wanderfalke wird. Ein Wunder! Vielen Dank für Euren Einsatz das Turmzimmer wieder auszuräümen und für die nächste Brut wieder herzurichten. Ich freue mich darauf. Eine Spende ist unterwegs!
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß !
Sabine L. schrieb am 22. Mai 2022
Alles Gute nun den vier Jungfalken und ihren Eltern und ein schönes langes Falkenleben! Vielen lieben Dank auch an Herrn Gäng und sein Team für die Möglichkeit, dass wir das alles live und ganz nah miterleben konnten!
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß! HMG
Sylvia Müller schrieb am 22. Mai 2022
Es war wieder schön mit ansehen zu können, wie die vier Küken groß wurden. Vielen Dank an das Team und an Herrn Gäng für Ihre informativen und humorvollen Tagebucheinträge. Man spürt Ihre Wertschätzung den Falken und der Natur gegenüber. Ich wünsche den Jungfalken ein schönes Falkenleben! Eine kleine Spende ist unterwegs!
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß ! HMG
Naschi schrieb am 22. Mai 2022
Palatina kommt kurz nach 15 Uhr mit dem Rest eines beringten Beutevogels in den Nistkasten. Einer der Juv. landet zeitgleich draußen und veharrt dort. Sie scheint erschöpft und sitzt sicher 10 Minuten mit der Beute im Nistkasten. Dann verläßt sie den Kasten mit dem Kadaver und hüpft draußen auf die Stange. Daraufhin fliegt der Juv. ab und es scheint als hielte sie Ausschau nach einem noch hungrigen Jungen. Zirka 20 Minten später fliegt sie mit dem Kadaverrest ab. Der letzte Beutevogel war wieder beringt, wie auch schon einige andere, während meiner Beobachtungszeit. Beim Säubern des Nistkastens werden sicher einige Ringe ausgelesen werden können. Interessant wäre für mich was Familie Wanderfalke so verspeist hat.
Luisa schrieb am 22. Mai 2022
Oh wie toll Benjamin hat es auch gewagt und geschafft! 😍 schade dass ich nicht in Heidelberg wohne, sonst könnte ich in den Himmel schauen und Fotos machen.. ich freue mich auf Bilder von anderen
Simo_ne schrieb am 22. Mai 2022
7:08 Uhr ~ mein Ausflug zur Heiliggeistkirche Kirche war ohne große Erwartungen, da ja BENJAMIN bereits fort war… Ich bin hoch zum Schloß und hab vom Stückegarten / Schloßgarten aus mit dem Fernglas die Kirchtürme abgescannt. Und tatsächlich! ZEPHIR fliegt den Kasten mit Nahrung an. Mit Webcam 1 kann ich erkennen, dass er Beute dabei hat. Er ist sichtlich irritiert, dass keiner da ist und fliegt nach kurzem Zögern mit der Beute wieder davon. Die Falken in natura habe ich heute leider nicht fliegen sehen.
Mireille schrieb am 22. Mai 2022
Liebe WF-Fans, es ist schön, dass alle den Abflug geschafft haben und ich wünsche allen 4 ein schönes Falkenleben. 😍 Ich denke aber, dass wir ab und zu doch noch den einen oder anderen wieder sehen werden, so wie in den letzten Jahren. Immer wieder hatten wir Besuch im Nest, bei dem nach Futter gesucht wurde. 😉 Es war schön, alles beobachten zu können. Vielen Dank an Herrn Gäng und seinem Team, die uns das ermöglicht haben.👍
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß! HMG
Oli Schmidt schrieb am 22. Mai 2022
Bissle traurig so der verlassene Kasten. Obwohl ich nur Beobachter sein durfte erfüllt mich große Freude und 🍀 Glück! Die machen jetzt den Himmel über Heidelberg unsicher 💪🏻 👑👑👑 Was für ein großartiges Projekt. „ Alle sagen, das geht nicht, dann kommt einer und macht es einfach!“ Dank Herrn Gäng, mit Team! 🙏🏻
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und Gruß! HMG
Ruth schrieb am 22. Mai 2022
Wir freuen uns mit Ihnen, dass alle vier Jungvögel nun gesund und ohne Zwischenfälle abgeflogen sind. Die Wanderfalken-Gang am Wormser Dom hat noch die spannende Zeit vor sich. Alles Gute für alle Beteiligten!
Martina joswiak schrieb am 22. Mai 2022
Wie jeden Morgen wollte ich nach dem letzten Jungvogel sehen.... Nun ist das Nest leer.. Alles Gute....
Mephistopheles schrieb am 22. Mai 2022
So nun sind sie alle in der Luft. Viel Glück und immer reiche Beute 👍 freue mich schon aufs nächste Mal und hoffe das ich auch Mal einen "Abflug" sehen kann 😊
Andrea schrieb am 22. Mai 2022
Guten Morgen alle miteinander! Wie in den letzten Tagen sitze ich um diese frühe Uhrzeit und schaue, warte, hoffe… und eben ist tatsächlich der Terzel gestartet, vor meinen gerade erst wachen Augen. Abgerutscht von der Stange bei gleichzeitig kräftig schlagenden Flügeln… eigendlich von ihm geplant, nur nicht exakt in diesem Augenblick. Hoffentlich hat er die buchstäbliche Kurve noch gekriegt, sitzt jetzt gesund und munter und etwas überfordert sicher auf einem Dach unter den wachen Augen seiner Eltern und erholt sich von diesem aufregenden Erlebnis. Vielleicht hat ja unser Lehrer oder ein anderer Heidelberger die Möglichkeit, den kleinen Kerl zu sichten und für uns andere Entwarnung zu geben.
Simo_ne schrieb am 22. Mai 2022
5:40 Uhr ~ nun ist er weg! Zwischen 5:19 und 5:39 Uhr hat nun auch Nesthäkchen BENJAMIN den Abflug gewagt! Schade und schön zugleich. Ich hätte es gerne live verfolgt…. Viel Glück k Aufführung den kleinen Wanderfalken Nr. 4
Micaela schrieb am 22. Mai 2022
5.22 Uhr und - schwups - BENJAMIN ist auch weg.
Annette Bachstein schrieb am 22. Mai 2022
Beim heftigen Flattern ist Benjamin 5.23 weggeflogen (oder abgestürzt). Genau konnte ich es nicht unterscheiden.
Luisa schrieb am 21. Mai 2022
Wie schade, dass es schon dem Ende zugeht mit dem Wanderfalken-Beobachten.. es ging so schnell mit den vier Rackern. Ich hoffe, dass die drei alle wohlauf sind.. 🥰
Simo_ne schrieb am 21. Mai 2022
17:00 Uhr ~ jetzt habe ich gerade noch so die letzten Minuten der Fütterung von BENJAMIN durch PALATINA mitbekommen. Da war großes Bettelgeschrei angesagt… und der Kropf ist sehr gut gefüllt! Dann fliegt PALATINA mit dem restlichen Taubenflügel davon und BENJAMIN empört hinterher auf die Abflugstange. Er schaut sehnsüchtig nach oben traut sich aber doch nicht! Bald heißt es dann wohl auch bye bye BENJAMIN 😊

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Wir veröffentlichen nur Beiträge, die sich ausschließlich mit den HEIDELBERGER Wanderfalken befassen, also bitte keine Hinweise auf andere Vögel, Nistplätze, Webcams senden! Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.