Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihr Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
3750 Einträge
Winni schrieb am 29. November 2022
Schade, dass Kamera 3 nicht aufgerufen werden kann. Man bekommt gar nicht mit, wenn da ein Falke sitzt.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Oh ja! Heute funktioniert sie nicht. (Ich war einige Tage nicht in Heidelberg, ich kümmere mich um Abhilfe!) Die automatische Umschaltung vom Farbbetrieb bei Tageslicht auf Infrarotlicht bei Dunkelheit der - recht betagten - Cam 3 auf dem Kirchendach funktioniert seit einiger Zeit nicht mehr. (Sie zeigte uns bei Nacht bisher nur die schwarz-weiße Silhouette, falls ein Falke auf der Anflugstange stand. Störend war dabei, dass man dann - durch den spitzen Winkel - immer die Innenseite der Kastendecke mit den Installationen der "Nilgans-Abwehranlage" hinter dem Falken sah. Ich erhielt deshalb oft Anfragen "Was ist denn das ?" ) Die Cam 3 wurde deshalb nachts selten aufgerufen. Man kann, falls ein Falke in der Dunkelheit außen auf der Anflugstange ruht, ihn noch immer über Cam 1 sehen, z.B. am Morgen, wenn ZEPHYR noch bei Dunkelheit vor dem Abflug für einige Minuten den Tag begrüßt. Bei Tageslicht arbeitet die Cam 3 mit ihrem vorzüglichen Teleskopobjektiv bisher immer tadellos. Es ist hoffentlich noch nicht notwendig ein neues Modell zu kaufen.
Christiane S schrieb am 24. November 2022
Heute hat Zephyr wohl eine Taube gefuttert, am Stück. Sein Kropf ist so gross, dass man seinen Kopf fast nicht sieht. Eigentlich müsste er von der Aussenstange kopfüber nach vorne fallen.
Andrea Linz schrieb am 12. November 2022
Guten Morgen, ich finde es gar nicht schlimm, dass die Außenkamera momentan nicht funktioniert. Ich freue mich abends, wenn Zephyr dösend in seiner Stammecke sitzt und schließe auf kaltes Schietwetter in Heidelberg. Morgens habe ich manchmal das Glück, ihn mit Kamera 1 entspannt nach draußen schauen zu sehen. Draußen oft diesig wie bei mir daheim. Und gestern wurde er kurz nach 7 Uhr etwas unruhig und machte mir die Freude, schnell seine Flügel auszubreiten und in den Tag zu starten. Irgendwie ein gute Laune Start auch für mich 😊
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Danke für Ihren freundlichen Beitrag! Sicher findet sich bald Hilfe um die Bildschärfe und Farbübertragung wieder herzustellen.
Winni schrieb am 9. November 2022
amera 3 zu hell.
Irene schrieb am 5. November 2022
Mit Freude sehe ich Zephyr wie gestern in der rechten Ecke schlafen. Es ist 18:53 Uhr. Ob er die ganze Nacht dort verbringen wird?
Mireille schrieb am 29. Oktober 2022
Lieber Herr Gäng, ich wollte mich heute für Ihre vielen Einträge, Bilder und Nachrichten bedanken. Es ist so interessant, alles zu lesen und zu verfolgen in Ihrem Tagebuch. Das erleichtert uns die Wartezeit auf die nächste Brutsaison. Vielen Dank für Ihre unendliche Mühe. Bleiben Sie gesund.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte!
Oli Schmidt schrieb am 27. Oktober 2022
Hallo Wanderfalkenfreunde, am 30.09. berichtet Herr Gäng in seinem Tagebuch von 27 bereits ausgestorbenen Vogelarten und dass von 200 einheimischen Vogelarten nur 82 Arten ungefährdet sind.Er erwähnt das Braunkehlchen als bedroht und Zack heute wurde es zum Vogel des Jahres beim NABU! Jeder kann etwas tun und sich vernünftig einbringen. Nicht groß reden sondern tun, vor allem im Kleinen. DANKE lieber Herr Gäng für Ihre Berichte und Tipps 🙏🏻👍🏻
petra schrieb am 24. Oktober 2022
wir freuen uns das Zephyr heute wieder im Nistkasten schläft!!!!!! herzl. Grüße aus Attendorn!!!!!!!!!!
Weiss Monika schrieb am 18. Oktober 2022
Es ist eine wahre Freude, Zephyr in der Nacht in seiner geliebten Ecke sitzen zu sehen, und darauf zu warten, dass Palatina mal gnädiger Weise vorbeischaut, ob er auch richtig auf ihre Behausung aufpasst. Liebe Grüße an alle Wanderfalkenfreunde und alle anderen Vogelfreunde. Monika Weiss
Oli Schmidt schrieb am 15. Oktober 2022
Ich frage mich, ob es F1, F2, Benjamin und Nikolas gut geht. Habe gelesen dass die Überlebenschance bei Wanderfalken im 1 Jahr bei ca. 50% liegt. Das macht mir Sorgen. Zumal in Nürnberg ein Jungvogel gegen die Scheibe vom Zukunftsmuseum geprallt und leider verendet ist.😞 Ist bekannt, ob bei den Vieren alles ok ist? Grüße aus Esslingen
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Ja, die Sterblichkeit der Jungfalken im ersten Lebensjahr ist sehr hoch. Nein, wir haben keinerlei Rückmeldungen über den Verbleib der Jungfalken dieses Jahres. Das deutet darauf hin, dass sie wohl noch leben. Würde ein Heidelberger Jungfalke tot aufgefunden, so wäre seine Beringung, auf der die Telefonnummer des Max-Planck-Instituts für Ornithologie steht, bestimmt Anlass für den Entdecker, dort anzurufen. Man würde mich dann informieren.
Martina schrieb am 13. Oktober 2022
Guten Morgen, am Sonntagabend sah ich Zephyr auf der Kirchturmspitze sitzen und habe mich über ein 'Wiedersehen' gefreuen. Meine Frage: Kann ich auch Fotos einstellen?
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Nein, das würde bei den vielen Besuchern/innen zu weit führen. Das Gästebuch ist keine öffentliche Pinnwand. Falls ein Gast besondere Situationen dokumentiert, kann er mir das zuleiten. Ich entscheide dann, ob das für alle interessant ist.
Heidemarie Ruth schrieb am 12. Oktober 2022
12.10.22, 17:20 Uhr, auf der Außenstange sitzt...ich kann wieder nur raten...Zephyr, der Treue? Ich freue mich riesig, dass die Falkenfreunde wieder da sind. Grüße alle Falkenfreunde Heidi Ruth
Sylke schrieb am 9. Oktober 2022
Guten Morgen, um ca. 09.30 Uhr bekommt Zephyr Besuch von Palatina. Beide schnäbeln kurz miteinander. Palatina fliegt danach wieder ab. 😊
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Danke! Das lesen wir mit Vergnügen!
petra schrieb am 3. Oktober 2022
Hallo an alle Tierfreunde!!! ich freue mich darauf wieder einen Falken beim Übernachten zu sehen........................hoffentlich jetzt ab und zu😊 dann wird es wieder interessant. herzliche Grüße aus dem Sauerland !!!!!!!!!👏🌤🌤
simo_ne schrieb am 27. September 2022
Er ist wieder da! 😍 27.09.2022 ~ 22:44 Uhr ZEPHYR schläft in der rechten Ecke und ich freu‘ mich sehr, dass nun wieder die „Werbephase“ beginnt…. viele Grüße, Simone
Carmen E. schrieb am 17. September 2022
Heute ist kalt und nass, da kann man schon mal wieder im Turmkämmerchen sitzen, wo es wenigstens trocken ist. Zufällig habe ich vermutlich Zephyr erwischt.
Baumann Peter schrieb am 3. September 2022
Heute 22:15 Uhr beginnt die 3. Schlossbeleuchtung.
Weiss Monika schrieb am 28. August 2022
Diese Woche habe ich zufälligerweise einen Bericht im ZDF NEO über Wanderfalken in New York City gesehen, angeblich hat die Stadt die größte Wanderfalkendichte, die Falken müssen nicht mehr wandern, für sie sind die Hochhausfluchten Ersatz für Felsen und ihre gewohnte Umgebung, sie finden genug Nahrung, es waren tolle Aufnahmen über die Jagd der Falken, sie treiben die Tauben aufs Wasser, weil sie zwischen den Wolkenkratzern nicht so leicht zu erjagen sind. Die Aufnahmen über die jagenden Falken waren phantastisch. Schönen Sonntag Monika Weiss
Mireille schrieb am 12. August 2022
Heute besucht der Turmfalkenterzel wieder einmal den Nistkasten. 😊 Schön, wenn sich etwas tut, auch wenn es NUR ein Turmfalke ist. 💕
karin schrieb am 25. Juli 2022
Auf der Querstange über dem Fensterbrett sitzt offenbar gemütlich ein/das Turmfalkenmännchen und beobachtet die Umgebung. Dort oben sah ich noch nie einen Wanderfalken sitzen.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Wir veröffentlichen nur Beiträge, die sich ausschließlich mit den HEIDELBERGER Wanderfalken befassen, also bitte keine Hinweise auf andere Vögel, Nistplätze, Webcams senden! Die Einträge müssen selbstverständlich den „guten Sitten“ entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.