Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.235.25.169.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
2875 Einträge
Andrea Andrea schrieb am 10. April 2021 um 18:43:
Jetzt ist das 🍀 komplett. 🐥🐥🐥🐥. Um 18.30 Uhr war das letzte Küken noch strubbelig 😊
Felicitas Felicitas aus Heilbronn schrieb am 10. April 2021 um 18:38:
18:20 Uhr Fütterzeit und siehe da, der Blick ist frei auf ein noch feuchtes, struppiges 4. Küken - sperrt schon seinen Schnabel auf, lässt sich aber abdrängen und umwerfen. Aber toll zu sehen, dass es da ist !
Annette Bachstein Annette Bachstein schrieb am 10. April 2021 um 18:37:
Ist das vierte Junge geschlüpft? Eine Schalenhälfte liegt ganz dich bei Palatina.
Angelika Arnold Angelika Arnold aus Zell schrieb am 10. April 2021 um 18:36:
Es ist schon hart, wenn man das Letztgeborene ist, Hunger hat, immer wieder zur Seite gedrängt wird und dann so geschupst wird, dass man sogar umfällt. https://youtu.be/uDTYAfk2_pI
Edith Kahl Edith Kahl aus Nürnberg schrieb am 10. April 2021 um 18:32:
Gerade um 18:15 war wieder Fütterung, kurz zuvor muss das 4.Küken geschlüpft sein es war noch ganz zerzaust. Palatina musste selbst Futter besorgen
beate beate aus nürnberg schrieb am 10. April 2021 um 18:30:
das vierte küken ist geschlüpft😍👍👍👍👍
Angelika Arnold Angelika Arnold aus Zell schrieb am 10. April 2021 um 18:30:
17:42 Uhr habe ich entdeckt, dass Palatina oder Zephyr Eierschalen "bearbeitet" haben. Und das Warten hat sich gelohnt. https://youtu.be/qKs8Q7BtQPM Willkommen viertes Falkenkind!
beate beate aus nürnberg schrieb am 10. April 2021 um 18:19:
glückwunsch das vierte Jungfogel ist da
Jutta Böse Jutta Böse aus Velbert schrieb am 10. April 2021 um 18:14:
Ich beobachte seit ca. 17.50 Palatina, wie sie ein Stück Eischale bearbeitet. Kann es sein, dass.....? Gerade ist sie aufgestanden. Ja! Das 4. Küken ist da! Noch ganz feucht und struppig. 😍 Herzlichen Glückwunsch den beiden tollen Eltern zur erfolgreichen 4er-Brut. Jetzt wird alles schnell gehen. Jeden Tag größer und stärker. Ich freue mich auf diese Aufzuchtzeit. Allen noch ein schönes Wochenende und viel Freude mit den Falken. Danke Herr Gäng für die witzigen Zeilen im Tagebuch (lass mich auch mal hudern) 😄
Christoph B. Christoph B. aus Neustadt schrieb am 10. April 2021 um 18:00:
Gerade hat Palatina eine Schalenhälfte unter sich hervorgezogen (17.50 Uhr). Vielleicht ist das vierte Kücken geschlüpft.
Catha Catha schrieb am 10. April 2021 um 17:43:
Vor ein paar Minuten gab es unter dem Falkenbauch ein kleines Küken zu sehen, das sehr frisch geschlüpft aussah. Sah noch nass aus. Ist das womöglich die Nummer 4? 😊
konni konni aus Wilhelmsfeld schrieb am 10. April 2021 um 16:49:
Palatina hat heute ganz schön zu tun, um die kleinen Racker unter ihrem Gefieder zu halten. Ständig ist da einer, der unter ihrem Flügel rausschaut und Palatina stups diesen teilweise mit dem Schnabel wieder zurück. Jaja, die Kleinen! Das ist bei den Tierkindern nicht anders wie bei den Menschenkinder.😉
Simone Frewer Simone Frewer aus Heidelberg schrieb am 10. April 2021 um 15:16:
Das gab Ärger! Um 14:52 Uhr ist Palatina unruhig und ruft lange. Wo bleibt Zephyr?! Ich wechsle von Kamera 2 zu Kamera 1 und sehe Zephyr auf der Stange ohne Beute sitzen. Die ärgerlichen Rufe Palatinas lassen ihn nur verwirrt dreinschauen. Dann hat sie genug und verlässt das Gelege, scheucht Zephyr rein und fliegt davon. Derweil schaut Zephyr irgendwie ratlos zu seinem Nachwuchs. In der Ecke findet er noch einen Überrest, der nicht mehr viel hergibt. Relativ schnell ist Palatina mit einem kleinen Stück zurück. Hat sie eventuell aus einem der Depots etwas geholt?
Simone Frewer Simone Frewer aus Heidelberg schrieb am 10. April 2021 um 14:17:
Ich habe folgende Frage: gibt es über dem Beeich, in dem die Falken brüten, einen Raum? Ich höre immer mal wieder Stimmen, Tritte oder so etwas wie Türen schlagen. Gerade eben wieder.... Auch Palatina schaute kurz irritiert hoch. Vielen Dank 😊 für eine Antwort und Grüße, Simone
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Nein. Über dem "Falkenzimmer" ist nur noch der Aufsatz auf dem Turmhelm, das "Kapellchen". Es ist nur über eine Leiter und eine Ausstiegsluke vom "Falkenzimmer" aus zu erreichen. Ich selbst war in 22 Jahren nur einmal dort. Cam 1 und Cam 2 haben hoch empfindliche Mikrofone! Diese übertragen Geräusche von unten, also laute Rufe, Hundegebell, Arbeitsgeräusche von Handwerkern an nahen Häusern und Dächern. Die Falken sind das gewohnt. .
Rita Münch Rita Münch schrieb am 10. April 2021 um 12:02:
Es war wieder so schön, den Kleinen beim Mittagessen zuzusehen. Danke.
mari a mari a aus Erding schrieb am 10. April 2021 um 8:33:
Was haben sich viele hier letztes Jahr Sorgen um den kleinen Nachzügler Friedrich gemacht. Doch hat er immer genug Futter bekommen und wir konnten ihn länger in seinem Kinderzimmer beobachten. Hat er ja gerne noch als Depot genutzt
W. Meyer W. Meyer aus Heidelberg schrieb am 10. April 2021 um 6:55:
Um 6:42 Uhr sprang Palatina plötzlich vom Gelege auf und bewegte sich mit ausgebreiteten Flügeln laut schimpfend in Richtung Eingang. Offenbar ein Eindringling der dort nicht zu suchen hatte. Eine nur kleine Aufregung am frühen Morgen. Es ergab sich dabei aber die Gelegenheit einen Blick auf das Gelege (schlafend) zu werfen und das letzte noch verbliebene Ei. Es ist noch (fast) intakt, aber es ist schon ein dunkler unregelmäßiger "Strich" zu sehen, von dem ich denke, dass es sich um einen "Riß" in der Eischale handelt. Das Schlüpfen von Nummer 4 scheint kurz bevor zu stehen. Waltraud
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Vermutlich war das ein erneuter Versuch eines Turmfalken (Falco tinnunculus) einen Nistplatz zu besetzen. Keine Chance!
Simone Frewer Simone Frewer aus Heidelberg schrieb am 9. April 2021 um 18:33:
3 hungrige Schnäbel wollen gestopft werden... 😉 Vielen Dank, Herr Gäng, für Ihre Erläuterungen inIhrem Tagebuch zum Thema „Futterverteilung“ Obwohl mein Verstand sagt, so ist die Natur eben, hatte ich vorhin mit dem Kleinsten doch Mitleid, weil er nicht gleich viel abbekam... Hier noch ein Screenshot von 16:38 Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Vielleicht sehen wir bald Nr. 4 ❣️
W. Meyer W. Meyer aus Heidelberg schrieb am 9. April 2021 um 17:14:
Um 16:36 brachte Zephir wieder Beute, die Palatina gleich am Eingang entgegen nahm, unter den dreifach ertönenden Bettelrufen des Nachwuchses. Man hatte einen tollen Blick auf die drei Kücken, die einträchtig nebeneinander saßen und die kleinen Schnäbel weit aufrissen. Alle haben etwas abbekommen, wenn auch nicht alle gleich viel. Sie mögen ja noch nicht gut sehen, wie Sie schreiben Herr Gäng, aber hören können sie doch wohl schon ganz prima. Oder wie sonst soll man sich erklären, daß sie sich alle in die Richtung orientieren aus der das Futter erwartet wird - und auch kommt. Man konnte auch sehen, dass Ei Nummer 4 bereits den "Kick" hat.
Konni Konni aus Wilhelmsfeld schrieb am 9. April 2021 um 11:39:
Es ging nun doch alles recht schnell. Gestern Morgen sah ich das erste Ei und am Abend war schon Nr. 2 geschlüpft und nun heute Vormittag war auch Nr. 3 schon da - EINFACH IMMER WIEDER TOLL UND SUPER SCHÖN ANZUSEHEN . Danke an sie, lieber Hr. Gäng und an das gesamte Team 😚 Ohne sie alle könnten wir an diesem schönen Ereignis nicht teilnehmen und nur alleine das Zusehen tut der Seele gut in diesen schweren Zeiten.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und weiterhin viel Freude!

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.