Wir bekommen recht oft Anfragen, welche Kameras zur Übertragung verwendet werden und wie wir diese scharfen, flüssigen Bilder hinbekommen. Hier ein paar Informationen:

Für die Live-Bilder 1 und 2 nutzen wir Axis Netzwerk-Kameras (Axis Q 3517-LV). Die Kameras liefern 5 Megapixel und haben auch nachts durch den Infrarot-Modus ein sehr gutes Bild. Außerdem wird der Ton aus dem Nistkasten übertragen. 

Das Live-Bild 3 wir mit einer weiteren Axis Kamera (AXIS Q 1765- LE) übertragen. Diese Kamera hat ein starkes Zoom und “schaut” aus einem Türmchen in der Mitte des Daches auf den Nistkasten. 

Die Live-Bilder werden über eine Leitung zum Rathaus an einen sogenannten Streaming-Server übertragen, der dann das Bild für viele Zugriffe gleichzeitig zur Verfügung stellt. Dieses Live-Bild sieht man hier auf der Website. 

Die Kameras sind wettergeschützt und kosten jeweils etwa 1200 EUR.