Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihr Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
3696 Einträge
simo_ne schrieb am 27. September 2022
Er ist wieder da! 😍 27.09.2022 ~ 22:44 Uhr ZEPHYR schläft in der rechten Ecke und ich freu‘ mich sehr, dass nun wieder die „Werbephase“ beginnt…. viele Grüße, Simone
Carmen E. schrieb am 17. September 2022
Heute ist kalt und nass, da kann man schon mal wieder im Turmkämmerchen sitzen, wo es wenigstens trocken ist. Zufällig habe ich vermutlich Zephyr erwischt.
Baumann Peter schrieb am 3. September 2022
Heute 22:15 Uhr beginnt die 3. Schlossbeleuchtung.
Weiss Monika schrieb am 28. August 2022
Diese Woche habe ich zufälligerweise einen Bericht im ZDF NEO über Wanderfalken in New York City gesehen, angeblich hat die Stadt die größte Wanderfalkendichte, die Falken müssen nicht mehr wandern, für sie sind die Hochhausfluchten Ersatz für Felsen und ihre gewohnte Umgebung, sie finden genug Nahrung, es waren tolle Aufnahmen über die Jagd der Falken, sie treiben die Tauben aufs Wasser, weil sie zwischen den Wolkenkratzern nicht so leicht zu erjagen sind. Die Aufnahmen über die jagenden Falken waren phantastisch. Schönen Sonntag Monika Weiss
Mireille schrieb am 12. August 2022
Heute besucht der Turmfalkenterzel wieder einmal den Nistkasten. 😊 Schön, wenn sich etwas tut, auch wenn es NUR ein Turmfalke ist. 💕
karin schrieb am 25. Juli 2022
Auf der Querstange über dem Fensterbrett sitzt offenbar gemütlich ein/das Turmfalkenmännchen und beobachtet die Umgebung. Dort oben sah ich noch nie einen Wanderfalken sitzen.
Andrea Linz schrieb am 24. Juli 2022
Ich wohne im Alb - Donau - Kreis in einer kleinen Stadt mit viel Natur und der Donau drumherum. Über mir kreisen und rufen tagtäglich einige Milane, manchmal gerade so über dem Dach, auch oft in schwindelnden Höhen, nur durch ihre Signale erkennbar. Ich war in den letzten Tagen ein paar Mal zu Fuß unterwegs, meistens durch die Felder, an naturbelassen en Biotopen mit hohen Bäumen entlang. Ich fand immer mal wieder Federn, stattliche farbenfrohe Federn vom Rotmilan, die ich Dank der vielen Abbildungen im Internet zuordnen kann. Tatsächlich auch eine, die ganz genau dem Wanderfalken entspricht. ( gibt es im weiteren Ulmer Gebiet welche?) Meine Frage an unseren Lehrer: warum findet man jetzt sooo viele Federn? Diese beschriebenen Funde sind Einzelexemplare, kein Haufen einer Beute. Unsere Altfalken waren doch in der Mauser im Frühjahr, als die Küken gerade geschlüpft waren. Sind die Zeiten der Mauser so extrem unterschiedlich, oder gibt es doch so viele mir aber nicht aufgefallenen erlegten Vögel momentan, vielleicht unerfahrene Jungvögel? Liabes Griaßla aus dem Schwabenland
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Das ist erfreulich, dass es dort viele Milane gibt und die Natur in Ordnung ist. Ich weiß nicht, wann Milane mausern und kann nur mit einem lieben Gruß aus der Kurpfalz antworten!
Andrea Linz schrieb am 23. Juli 2022
Ich freue mich über jeden Vogel, den ich dort oben antreffe, über jeden - zuerst einmal! Dann überlege ich weiter: Mögliche Taubenaufzucht, süß, aber nein, bitte nicht, sicher sind die Küken das Futter für die Falken, und ich schau zu. Der nette Turmfalkenterzel, so ein sympathisches Kerlchen, bis zum Herbst von mir aus gerne täglicher Gast. Aber dieser Nistkasten ist angelegt für eine bedrohte Vogelart, hat aktiv dazu beigetragen, dass in Heidelberg seit zwei Jahrzehnten Aufzuchtserfolge erzielt wurden, die wir begleiten dürfen. Und wenn ich sehe, dass ein Exemplar dieser Familie zu Besuch ist, es ihm gut geht, weder Gift noch Unfall der weiteren Entwicklung im Turm bis jetzt ein Ende bereitet hat - ja, dann freue ich mich über den Anblick.
Weiss Monika schrieb am 23. Juli 2022
Liebe Frau oder Herr Hoffmann, natürlich liebe ich alle Vögel gleichermaßen, ich meinte ja auch nur, speziell in diesem Nest gefallen mir die Wanderfalken am besten, da das ihr angestammtes Zuhause ist. Schönes Wochenende
Hofmann schrieb am 22. Juli 2022
Man sollte sich auf jeden Vogel freuen und nicht nur über Wanerfalken.
Weiss Monika schrieb am 21. Juli 2022
Ach ist das ein schöner Anblick, Zephyr ist wieder da, zuverlässig wir immer!! Ich hatte schon Bedenken, ob die Falken ihr Zuhause verlassen haben. Nichts gegen die Tauben und die Turmfalken, aber die gewohnten Wanderfalken sind mir am liebsten. Grüße an alle Freunde der Wanderfalken Monika Weiss
Andrea Linz schrieb am 21. Juli 2022
Ich noch einmal: er hat sich gerade geputzt und ich habe keinen Ring gesehen. Wie erwartet: „Hallo Zephyr 😊"
Andrea Linz schrieb am 21. Juli 2022
Ein Wanderfalke!!! Morgens um halb acht. So ein schöner Anblick. Ich wünschte mir, ich könnte ihn genau bestimmen… vielleicht kann das ja jemand?
Hofmann schrieb am 19. Juli 2022
Schade, dass die Turmfalken nicht mehr kommen. 😞
Ingetraud schrieb am 12. Juli 2022
Kam es eigentlich auch schon vor, dass die Turmfalken von den Wanderfalken direkt verjagt wurden? Gruß I.S.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Nein, das haben wir noch nicht erlebt.
Mireille schrieb am 9. Juli 2022
Der Turmfalkenterzel ist zur Zeit täglich anwesend und zwar relativ lange. 😊 Tauben kommen nicht mehr aber unsere Wanderfalken lassen sich leider auch nicht sehen. 😩 Hoffentlich sind alle gesund! 😍
Hofmann schrieb am 9. Juli 2022
Ich glaube, die Turmfalken fühlen sich am Nistkasten wohl.
Andrea Linz schrieb am 8. Juli 2022
Die faszinierende Zeit mit den Wanderfalken ist lange vorbei und ich habe mich sehr über die Beschreibung des miteinander Fliegens und Übens der beiden Geschwister gefreut, das so gut vorstellbar von "unserem Lehrer " beschrieben wurde. Und jetzt schaue ich trotzdem immer wieder gerne, ob Besuch im Turm ist. Natürlich wäre es nett gewesen, Taubenjunge zu erleben, aber ganz ehrlich, ich möchte nicht täglich nachschauen, ob sie schon als Futter gefunden wurden, egal von wem. 08/15 Tauben wären sie dann ausnahmsweise nicht mehr gewesen, nicht mehr anonym… und so freue ich mich momentan fast täglich über den kleinen Turmfalken, der sich putzt und putzt und putzt. Bin gespannt, ob Zephyr da mal einschreiten wird
Simo_ne schrieb am 8. Juli 2022
08.07.2022 ~ 18:18 Endlich sehe ich auch mal den Turmfalkenterzel auf der Außenstange sitzen 😊 Für mich immer noch ein ungewöhnlicher Anblick! Aber besser als die Tauben … 😉 Viele Grüße Simone
Mireille schrieb am 28. Juni 2022
Heute am Mittag ist der Turmfalkenterzel wieder da. 😉Auch die Nisthöhle wird inspiziert. 😏

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Wir veröffentlichen nur Beiträge, die sich ausschließlich mit den HEIDELBERGER Wanderfalken befassen, also bitte keine Hinweise auf andere Vögel, Nistplätze, Webcams senden! Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.