Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.226.248.180.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
2415 Einträge
Dorothee Dorothee aus Esslingen schrieb am 19. September 2020 um 11:43:
Heute war wieder Leben im Heiliggeistturm: Um 9:32 Uhr kam das Turmfalkenmännchen und inspizierte den Nistplatz. Um kurz nach 11 Uhr kam Zephyr, "grüßte" und blieb dann noch einige Minuten am Fenster sitzen.
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 17. September 2020 um 17:31:
Über den Zeitungsartikel "Brütender Steinadler abgeschossen" bin ich einfach nur entsetzt ! Wie böse muss ein Mensch sein, der so etwas tut !!😭 Ich hoffe, dass der Täter gefasst wird und er seine gerechte Strafe bekommt.😡
Dorothee Dorothee aus Esslingen schrieb am 14. September 2020 um 9:44:
Heute kurz nach 9 Uhr kam Zephyr wieder. Er knabberte Steinchen, drehte sich in der Nistmulde und putzte sich dort lange. Nun sitzt er am Fenster und wartet.
Judith Judith aus Göppingen schrieb am 12. September 2020 um 13:48:
Guten Tag Herr Gäng, Sie schreiben,dass Palatina Jahrgang 1997 ist? Demnach wäre Palatina 23 Jahre alt. Ich habe gelesen, dass das Durschnittsalter bei 15Jahren liegt. Dann wäre Palatina ja schon eine sehr betagte Dame.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Das war ein Fehler! PALATINA ist am 2. März 2014 als mindestens zweijähriges Falkenweibchen hier angekommen. Sie ist als nun mit 8-9 Jahren im besten Alter.
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 11. September 2020 um 11:29:
Heute war der kleine Turmfalke wieder da. 😉Erst hat er den Himmel betrachtet, danach war er kurz in der Nisthöhle. Gegen 11:20 flog er wieder fort.😌 Zephir und Palatina waren schon lange nicht mehr hier.😢
Petra Petra aus Attendorn schrieb am 11. September 2020 um 11:28:
Guten Morgen an alle 11.26 Uhr...ein Falke Macht eine kleine Pause 😃
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 8. September 2020 um 12:21:
Guten Tag Herr Gäng. Ich bedanke mich für die ausführliche Antwort.👍 Ihren Rat habe ich befolgt und gute Bilder von Zephir und Palatina aus Ihrem Tagebuch gespeichert.😊 Ihnen und allen Lesern wünsche ich einen sonnigen Tag und bleibt gesund.☀️
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank!
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 7. September 2020 um 10:02:
Wie ich andere Einträge entnehmen kann, habe ich mich am 4.9. mal wieder getäuscht und es ist nicht Zephir sondern Palatina. 😌Aber Hauptsache ist doch, dass man die "Altvögel" momentan regelmäßig beobachten kann. 😊Lieber Gruß an alle Leser und bleibt gesund. 💕
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Selbst ich täusche mich oft, wenn ich mit meinen schwachen Augen nicht sorgfältig hin schaue! Ja, Hauptsache: Beide Falken sind lebendig und gut unterwegs! Für die Gäste mit guten Augen: Daueraufgabe! Ist das wirklich noch ZEPHYR? Wenn eines Tage PALATINA verschwinden wird, so werden wir ihre Nachfolgerin (Bestimmt wird bald eine zu sehen sein!) an der fehlenden blass-roten Beringung erkennen. Als im Oktober 2017 erstmals ein neuer Terzel am und im Nistkasten auftauchte, bemerkte ICH das nicht! Wie peinlich! Ein weiblicher Gast erkannte einen neuen Terzel und wies - mit eindeutigen, von der Dame gespeicherten Fotobelegen - auf die unterschiedliche Ausprägung des Halsgefieders- und Backenstreifs von PERKEO und des NEUEN hin! (Beide Terzel waren/ sind nicht beringt.)Tatsächlich! Die Köpfe waren unterschiedlich. Ich gab dem NEUEN den Namen ZEPHYR. Falls also gute Porträts von ZEPHYR in der Gästeschar gespeichert sind, bitte zum zukünftigen Vergleich aufbewahren! (Ich selbst kann/will das nicht übernehmen.) PALATINA erkennen wir an der - ehemals roten - Farbe ihrer Ringe an den Fängen. Sie wurde an einem Naturhorst (Fels) beringt. Ihren Jahrgang kennen wir nicht. Ein neuer weiblicher Wanderfalke wird keine Ringe tragen oder aber ablesbare Ziffern der neuen Ringe, so wie wir diese seit zwei Jahren verwenden.
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 4. September 2020 um 12:49:
Gegen Mittag war Zephir wieder da. 😉Nach ausgiebiger Gefiederpflege flog er gegen 12:45 wieder weg. Er hat eine Weile die Sonne auf der Abflugstange genossen.☀️
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 4. September 2020 um 8:28:
Wir haben heute Besuch ! Zephir ist auf der Abflugstange. Wie schön.😊
Rosita Rosita aus Heidelberg schrieb am 4. September 2020 um 8:11:
Palatina zeigt sich heute Morgen auf der Abflugstange und beäugt den Morgenhimmel.... 😊
Ela Ela aus Mühlhausen schrieb am 3. September 2020 um 14:38:
ZEPHYR bereits 6 Jahre bei PALATINA? Laut Ihrem Tagebuch ist ZEPHYR doch erst seit Ende 2017 der Partner von PALATINA. Im Brutjahr (Frühjahr) 2017 war es noch PERKEO. Oder irre ich mich?
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Richtig! ZEPHYR erstmals seit Oktober 2017! Wo habe ich das falsch notiert?
Edith Edith schrieb am 30. August 2020 um 10:22:
Sorry das Wichtigste habe ich ja vergessen. Ich möchte Herrn Gäng ein ganz großes LOB aussprecehn für das Heinzelmännchen , das jedes Mal die ganzen Reste und Federn im Wanderfalkenhaus sauber macht. 👍👍💔💔. Nochmals vielen lieben Dank für die MÜHE. eure Edith☀️💘💘😊
Edith Edith schrieb am 30. August 2020 um 10:16:
Hallo guten Morgen. Sehr geehrter Herr Gäng und die vielen Helfer/Innen. Ich möchte heute einmal auf diesem Wege ein ganz Großes Lob sagen, an euch Alle die geholfen haben über die ganzen Monate, daß man Alles sehen und lesen konnte über die WF und ihre Jungen. Ich wünsche Allen gute Gesundheit in dieser schweren Zeit. Liebe Grüße eure Edith 💔💘☀️💕💕
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 29. August 2020 um 12:00:
Immer wieder schaut Zephir zum Himmel und unterbricht kurz die Gefiederpflege. Spannend ... der Himmel in Heidelberg.😉
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 29. August 2020 um 11:50:
Zephir ist heute mit Gefiederpflege sehr beschäftigt. 😊Draußen ist es etwas stürmisch und der Wind jagt durch die Federn.😉
Dorothee Dorothee aus Esslingen schrieb am 28. August 2020 um 16:15:
Um halb vier war Zephyr da, später kam Palatina dazu und es folgte eine lautstarke Begrüßung und ein Balztanz. Dann flog Zephyr weg, Palatina sitzt immer noch auf der Abflugstange.
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 28. August 2020 um 15:50:
Gegen 15:40 war Zephir im Anflug, er ging in die Nistmulde, wie auch Palatina. 😊Es wurde sehr eindrücklich gebalzt. 😍Zum Schluss flog Zephir wieder weg und Palatina war in der Nistmulde allein.😢
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 28. August 2020 um 15:26:
Heute Nachmittag ist Palatina ausgiebig mit der Gefiederpflege beschäftigt. 😊Draußen ist es etwas stürmisch und die Federn sind "hochgestellt.😍
Mireille Mireille aus Heidelberg schrieb am 26. August 2020 um 11:25:
Auf Web3 war einige Male zu sehen, wie Palatina den Schnabel weit aufgerissen hat.😳 Da dort kein Ton zu hören ist, kann ich nur vermuten, dass es Lockrufe waren.😢
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Wenn ein Falkeden Kopf reckt und den Schnabel weit öffnet, dann würgt er unverdauliche Nahrungsreste (Knochen, Federn) als GEWÖLLE heraus. Wahrscheinlich war es das.

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.