Mit Missfallen schaue ich nach meiner Rückkehr – 5 Tage in Sonne und Schnee –  in den leeren Nistkasten. Was wir wohl alle befürchteten: ZEPHYR hat  – vermutlich um Mitternacht beim Jahreswechsel – das Weite gesucht und bleibt seitdem außer unserer Sichtweite. Wo mag er nun übernachten? Hat er den Angriff auf seinen Schlafplatz überhaupt überlebt?

Wie in jedem Jahr bleibt in Heidelberg, in dem sonst Klimaschutz einen hohen Stellenwert hat, wird,  Silvesterfeuerwerk eine Art Kult! Wie man mir berichtet, war das Feuerwerk über der Altstadt dieses mal besonders laut und feurig! Und das im engen Neckartal direkt vor dem Nistkasten!

Wir hoffen, dass ZEPHYR und PALATINA wieder zurück kehren.

Am 30. Dezember gelang es Coriena, uns ZEPHYR noch einmal zu zeigen:

Danke, Coriena!