Es erreichen uns gute Nachrichten aus dem Gästebuch! Herzlichen Dank an die aufmerksamen Besucher/-innen für die hier dokumentierten Sichtungen! Unsere Sorgen für die schwierigen Stunden um die Jahreswende bestätigten die amtlichen Daten, auf die mich E.S. hinweist:

“Nach Mitternacht ist der Feinstaub in der Stadt über mehr als 24 Std. stehen geblieben und hat sich erst im Laufe des Donnerstags erholt. “Rot” steht für Werte zwischen 150 und 200  µg/m^3 – die zulässige Obergrenze ist 40 µg/m^3 – als EU-Grenzwert.”

http://aqicn.org/city/germany/badenwurttemberg/heidelberg/de/m/

Da die Knallerei und der damit verbundene Qualm vor dem Nistkasten bestimmt schon in den frühen  Nachtstunden vor dem Jahreswechsel ZEPHYR nervten, wird er wahrscheinlich/hoffentlich vor Mitternacht entflohen sein. Dass beide Falken nun in die Altstadt zurück gekehrt sind, zeigt ihre starke Bindung an dieses Territorium und an diesen nun seit zwei Dekaden tradierten Nistplatz.

Gut so! Freuen wir uns also auf die kommenden Monate!