Heute habe ICH einmal das Glück, einen der Falken im Nistkasten zu entdecken!

Mir fällt die entspannte Ruhe und Gelassenheit ZEPHYRs auf, mit der er lange Minuten in seinem “Horst” steht und den Untergrund prüft. Sein Federkleid ist in perfektem Zustand.  Dann steht er im Eingang und beobachtet die Außenwelt.

In diesem Licht ist sein dunkler Kopf gut zu erkennen, jener von PALATINA scheint mir heller zu sein.

 

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.