Wie jedes Jahr bedeutet die Vergabe einer Namenspatenschaft durch mich – selbstverständlich bin ich für Beratung offen – die ehrende Anerkennung von Personen, welche unser Projekt “Natürliche Wiederansiedelung frei lebender Wanderfalken in Heidelberg” unterstützen, fördern, betreuen und mitarbeiten. Auch Leistungen und Verdienste für den Artenschutz in Heidelberg und Naturschutz in der Region ehre ich gern.

Erstmals nenne ich hier nicht mehr die vollen Namen und Wohnorte der Personen, die ich in diesem Jahr gewählt habe. Wir sind ja alle im Bereich Datenschutz zurückhaltender geworden. Die vier Personen sind bereits informiert und haben sich gefreut, dass bald ein Falke mit ihrem Namen in die weite Welt fliegen wird. HELENE trägt den schwarzen Kennring JC 80846 mit RRC, SABINE JC 80847 mit RRD, ARMIN JC 80848 mit RRE und VINCENZO JC 80849 mit RRF, die goldfarbenen Ringe tragen Telefonnummern der Vogelwarte Radolfzell. Da die Geschlechter beim Wanderfalken für den Laien kaum zu erkennen sind, legen wir und erst recht die Falken keinen Wert auf Buben- oder Mädchennamen.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.