Home arrow Gängs Tagebuch
Gängs Tagebuch
Falken leben oben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Samstag, 18. Juni 2016
Ich finde interessant, dass sowohl die Wanderfalken, wie auch die kleineren Turmfalken, - die wohl mehrfach am und sogar im Nistkasten auftauchten - sich nicht an der Ummantelung des Turmschafts mit Gerüst und Folie stören. PERKEO ruhte in der vergangenen Woche mehrfach links außen auf der Anflugstange, obwohl unter ihm sich einiges sehr verändert hat. Eine Gerüststange ragt bereits in das Blickfeld der Cam 3. Die Vorbereitungen der Kontrolle der Turmbedeckung scheinen die Falken jetzt nicht zu stören. Wie immer geht der Blick der Wanderfalken meist nach oben. Nur fliegende Vögel interessieren sie, was die Menschen da unten treiben, bewegt sie wenig. Den Turmfalken der Heidelberger Altstadt haben wir am Dicken Turm der Schlossruine, im Dach des Hexenturms der Universität und in einem stillgelegten Kamin der Stadthalle geeignete Nistmöglichkeiten angeboten. In den Stadtteilen Heidelbergs haben wir einige Kirchtürme erfolgreich mit Turmfalken-Nistkästen versehen. Deren Jungfalken sind nun zum Ausfliegen startbereit, ein erster ist bereits am Freitag notgelandet. CUDA, CAFFE und MARTIN ziehen inzwischen größere Kreise und können inzwischen eigene Jagderfolge erzielen. Noch immer sind ihre Bettelrufe über den Dächern zu hören.

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
Herzlichen Dank! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Dienstag, 14. Juni 2016
für zwei weitere Spenden, die Ende des Monats von Frau H.H und Herrn R.G. beim NABU Heidelberg für unser Projekt eingegangen sind. Ich habe gestern bei der Monatssitzung des Heidelberger NABU einen Bericht über den Verlauf der diesjährigen  Brutsaison erstattet und lobte unsere Besucher/-innen auf der Website. Denn dank Ihrer Spenden können wir nun auch in der kommenden Saison einen verstärkten Datenfluss bei der Übertragung der Webcams finanzieren.

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
Carbofurane töten Geier und ?? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Mittwoch, 8. Juni 2016
Dass der Gebrauch von Carbofuranen in der Landwirtschaft nicht nur unerwünschte Nagetiere tötet, sondern auch jene Tiere tötet, welche die verendeten/vergifteten Tiere als Aas aufnehmen, ist wohl den meisten Menschen gleichgültig. Geier sind ohnehin nicht allzu beliebte Vögel, haben aber eine wichtige Funktion im Nahrungskreislauf der Natur. In Mitteleuropa sind Geier nahezu ausgestorben, der Bartgeier wurde mit großen Kosten und hohem Aufwand wieder in den Alpen angesiedelt, Geier aus Spanien streichen - aus Nahrungsmangel - über ganz Europa um Nahrung zu finden. Europäische Hygienegesetze erlauben keine Luderplätze mehr, an denen seit Jahrhunderten verendetes Vieh beseitigt wurde. Nun sterben - nicht nur in Indien - sondern auch auf Zypern die Geier.

raptorpolitics.org.uk/2016/06/08/car…

Diesen Artikel weiter empfehlen...

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 8. Juni 2016 )
 
Be prepared PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Dienstag, 7. Juni 2016
"Allzeit bereit" - stand auf dem Gürtelschloss meiner Pfadfinderuniform vor -  oh je! - 65 Jahren? So nutzte ich das schöne Wetter heute vormittag um den Nistkasten zu reinigen. Beim Aufstieg zum Balkon des Turm hörte ich schon das Bettelgeschrei aus Richtung der benachbarten katholischen Heiliggeistkirche. Am Umlaufbalkon angekommen,  sah ich noch rechtzeitig, wie drüben zwei Jungfalken vom Kirchendach der Jesuitenkirche in den östlichen Pfarrgarten hinab stürzten. Sie zankten sich wohl um die Beute. Fünf Minuten später hatte ich oben die Klappe geöffnet und naserümpfend einen Blick in das Kasteninnere geworfen. Ich stieg die Leiter wieder zurück auf den Boden des "Falkenzimmers", um eine Plastiktüte zur Aufnahme der Federn zu holen. Da kam das Schreien und Gezänke der Jungfalken näher und ich stieg schnell wieder die Leiter hoch, um die Klappe zu schließen. Da sauste auch schon ein Jungfalke in den Kasten, erschrak und war sofort wieder weg, so dass ich nicht einmal erkennen konnte, ob er ein Beuterest trug oder nicht. Erfreulich, zu sehen, wie blitzschnell der Nachwuchs schon reagieren kann!
Heute vormittag um 7 Uhr stand bereits PALATINA, auf einem Fang ruhend, lange lässig auf der Anflugstange und schaute in den sonnigen Morgen. 
Nun ist der Nistkasten bereit für die kommende Saison und ich habe wieder zwei volle Eimer der Bodenschicht ausgetauscht. Nun geht mein Vorrat oben zu Ende. 2017 werden bestimmt helfende Heinzelmännchen zur Stelle sein.

Diesen Artikel weiter empfehlen...

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 7. Juni 2016 )
 
Ante portas PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Sonntag, 5. Juni 2016
Um 10.00 Uhr steht PERKEO auf der Anflugstange.

Diesen Artikel weiter empfehlen...

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 5. Juni 2016 )
 
Treffpunkt: Auf dem "Kapellchen"! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Samstag, 4. Juni 2016
So nennen wir den Turmaufsatz ganz oben unter dem Turmkreuz. Das ist ein Bauteil, der die schiefergedeckte "Welsche Haube" - Turmhelm - , gewissermaßen krönt. Das umlaufende Geländer dort oben ist ein beliebter Aufenthaltsort der Altfalken. In manchen Jahren zeigen die weißen Kotspuren  die wir auch drüben an der Turmspitze der Jesuitenkirche mit dem Feldstecher erkennen können, wo PALATINA oder PERKEO, auf dem Geländer stehend, übernachten. in dem "Kapellchen" ist der Boden mit Blech belegt und dort werden die Jungfalken seit Jahren in den ersten Wochen nach dem Ausfliegen von den Eltern geatzt. Selbstverständlich ist auch das "Kapellchen" ganz oben nicht öffentlich zugänglich. Vom "Falkenzimmer" in der Turmhaube führt eine Leiter hoch zu einer kleinen Ausstiegsluke, durch die man - auf allen Vieren - hinaus kriechen kann. Selbst ich habe das nur zweimal in den 16 Jahren gewagt. Muss ja auch nicht sein. Der zweite Treffpunkt der Falkenfamilie ist der "Dicke Turm" der Schlossruine. DANK an Melanie, die uns diesen interessanten Ort zeigt! (s. Gästebuch)

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 3428