Home
Wanderfalken
Home
Gängs Tagebuch
Tagebuch Archiv
Gästebuch
Bildergalerie
LIVE-WEBCAM
Der Wanderfalke
Saison
Service
Weblinks
Suche
Kontakt
Fragen und Antworten
Buchvorschlag
Benutzer Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Unsere drei Webcams sind wieder online!

Willkommen bei der AG Wanderfalkenschutz Heidelberg

Willkommen 1Wanderfalken auf der Heiliggeistkirche Heidelberg

Am 18. Februar 1248 unternahm die belagerte Stadt Parma einen Ausfall und raubte sechs überaus wertvollen Handschriften "de arte venandi cum avibus", die der Stauferkaiser Friedrich II. selbst verfasst hatte, aus dem kaiserlichen Zelt.

Das kostbare Falkenbuch des Kaisers, in dem der Wanderfalke fachkundig beschrieben wird, ist verloren gegangen. Das Zweitexemplar dieses berühmten Buches mit 500 Vogel-Miniaturen verlor sein Sohn Manfred 1266 in der Schlacht von Benevent , ebenso sein Leben. Dieses überaus prachtvolle Buch kam über mehrere Stationen im 16. Jahrhundert in den Besitz der Kurfürsten von der Pfalz und befand sich bis 1623 in der Bibliotheca Palatina auf der Südempore der Heiliggeistkirche. Als Beutegut des 30-jährigen Krieges gelangte das Falkenbuch nach Rom (Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod.Pal.Lat. 1071). Als der Papst 1986 das Falkenbuch zu einer Ausstellung für einige Wochen auf die Empore der Heiliggeistkirche auslieh, stand im Halbdunkel der gepanzerten Vitrine neben der Kostbarkeit auch ein ausgestopfter Wanderfalke.

Heute ist er 50 m darüber nach 47 Jahren Abwesenheit leibhaftig wieder zurück gekehrt.

Sie wollen helfen?

Unser erfolgreiches Projekt "Die Wiederansiedelung des Wanderfalken in Heidelberg nach 47 Jahren Abwesenheit" ist mit Kosten verbunden. Wind und Wetter, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit in der Turmspitze zwingen uns immer wieder, die Übertragungstechnik zu erneuern und auf einen angemessenen technischen Stand zu halten. Herzlichen Dank!

AG Wanderfalkenschutz, NABU Heidelberg
Stichwort "Wanderfalkenprojekt"
Sparkasse Heidelberg
IBAN DE15 6725 0020 0000 032913
BIC SOLADES1HDB


 

Einen Klumpen Wanderfalken
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Mittwoch, 22. April 2015
erkenne ich um 15.30 Uhr über Cam 2. Bei den hohen Temperaturen bilden die DREI keine schöne Pyramide, sondern liegen mehr oder weniger platt übereinander. Ab und zu räkelt sich eines, hebt das Köpfchen  und wedelt mit den noch winzigen Flügelchen. Das Schneeweiß ihres Flaums hat sich bereits in ein mattes Grau verwandelt. Über die interessante Entwicklung des Gefieders habe ich in den Vorjahren berichtet, siehe "Tagebuch Archiv" unter Federn I -V.  Nun sind die Küken gerade mal 10 Tage aus dem Ei und haben ihre Größe und ihr Gewicht bereits verdoppelt. Donnerwetter!

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
Nachwuchs bei den Falken
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Samstag, 18. April 2015
berichtet heute die RHEIN-NECKAR-ZEITUNG im Lokalteil auf S. 7 mit einem kleinen Lapsus im Text, weil nicht genau hervor geht -  "...waren die Fans der Falken besorgt. Es gelang ihnen jedoch, mit Sturzangriffen gegen die Gänse ihre Kinderstube in 56 m Höhe zu verteidigen" - wer welche Kinderstube verteidigt hat. ICH traue sowohl den Falken, wie auch unseren Fans zu, dass diese ihre Kinderstuben - gleich in welcher Höhe - mittels Sturzangriffen verteidigen!

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
Kälteschutz
Geschrieben von Hans-Martin Gäng   
Mittwoch, 15. April 2015
Das warme und trockene Wetter, das z.Zt. in Mitteleuropa herrscht, wird vielen soeben geschlüpften Küken an Naturhorsten das Leben retten. Weniger die Kälte, Feuchtigkeit im Horst bedeutet oft den frühen Tod. 
Dennoch sehen wir heute sehr schön, wie die Kleinen unter ihrem Vater oder Mutter eng beieinander liegen, die "bepelzten" Bürzel ragen schon aus dem Brustgefieder der hudernden Eltern, die empfindlichen Köpfe sehen wir nur bei der Atzung. Sind sie für wenige Sekunden allein, bilden die DREI sofort eine "Wärmepyramide", damit ihre empfindliche Brust- und Bauchseite nicht auskühlt. Neue Gäste auf unserer Website wundern sich, wie "grob" die Eltern sich über ihren Küken einrütteln. Wir langjährige Zuschauer staunen, wie sorgfältig die Eltern die gefährlich spitzen acht Klauen ihrer Fänge unter die Küken schieben und entfernen.

Diesen Artikel weiter empfehlen...

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 3198
Videostreaming von...

Sponsoren


Evangelische Stiftung Pflege Schoenau






Weitere Sponsoren und Förderer

Besucher
Heute46
Gestern335
Diese Woche46
Dieser Monat8559
Gesamt483536
Informationen
Weitere Sponsoren
Impressum
Haftungsausschlu
Seite empfehlen
Besucherbilder
Ein schönes und informatives Vogelbuch
Ein schönes und informatives Vogelbuch
Kategorie: Bilder von Besuchern 2013
Beschreibung: von einem Heidelberger Autor und Falkenkenner! So etwas kann man sich ja selbst schenken, nicht wahr?
Wache im Sonnenschein
Wache im Sonnenschein
Kategorie: Bilder von Besuchern 2013