Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.232.62.209.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Vera Baranowski Vera Baranowski aus Delmenhorst schrieb am 22. Mai 2020 um 17:07:
Lieber Herr Gäng, liebe gesamte Wanderfalken- Mannschaft, ich möchte mich recht herzlich für diese wunderschönen Bilder ab der Eiablage, Aufzucht bis zum spannenden Abflug der 4 Falken bedanken. Ebenso für die lehrreichen Information Ihrerseits. Es war sehr schönzusehen, wie PALATINA und ZEPHYR ein fürsorgliches Elternpaar sind. Ich bin zufällig auf Ihre 3 Kameras (Webcamp) in Heidelberg gestoßen und konnte aus dem „Hohen Norden“ – Delmenhorst mit großem Interesse das schnelle Wachstum der Falken miterleben. Am 25.04.2020 war ich sehr irritiert und zweifelte an meinem Verstand. Ich sah plötzlich einen Korb im Nistkasten, die Küken waren weg . Nach einiger Zeit wurde die Luke geöffnet und die Küken wurden wieder in den Nistkasten gesetzt. Habe dann festgestellt, es war der Tag der Beringung. Puh, war es aufregend. Alles Gute für die 4 Falken. Ich werde im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein und wünsche Ihnen und dem gesamten Team noch alles Gute für 2020. Viele liebe Grüße Vera Baranowski aus Delmenhorst
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und freundlichen Gruß!

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.