Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.232.62.209.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Petra Petra schrieb am 22. Mai 2020 um 15:51:
Lieber Herr Gäng, auch ich möchte mich ihnen bedanken das wir wieder ein Falkenjahrgang beobachten konnten. In dieser komischen Zeit, war es eine willkommene Abwechslung im Tagesablauf. Auch mein Mann hat dieses Jahr, bedingt durch sein Homeoffice, mitgefiedert. Ich habe ihn auch immer wieder gesagt, lies dir den Artikel von .... durch, wenn er gesagt hat: er ist doch so klein. Wie sie lesen, haben wir besonders mit Friedrich mitgefiebert und haben mit einem lachenden und weinenenden Auge heute Morgen Abschied genommen. ich werde auch nächstes Jahr wieder dabei sein und freue mich jetzt schon darauf. Ich wünsche Ihnen und allen "Mitguckern" Bleiben sie gesund. liebe Grüße Petra
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Herzlichen Dank und freundlichen Gruß!

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.