Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.232.62.209.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Familie Sorg Familie Sorg schrieb am 22. Mai 2020 um 14:29:
Nun ist wieder ein Falkenjahrgang ausgeflogen- ihnen alles erdenklich Gute! An Sie, Herr Gäng, noch eine Frage, die bei uns heute aufkam: Vertreiben die Altfalken ihre Jungtiere, wenn diese die Fütterung nicht mehr brauchen, oder treibt sie der Wandertrieb von allein davon?
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Die Nahrungsbeschaffung für vier Jungfalken ist eine große Aufgabe für ZEPHYR & PALATINA. Fachleute schätzen, dass nur etwa jeder fünfte Angriff eines Wanderfalken auf einen Beutevogel erfolgreich ist. Wenn die Jungfalken erlernt haben selbst Beute zu schlagen, beenden sie ihre Bettelflüge, versuchen allein ihre Beute zu verzehren und zu deponieren. So verlieren sich allmählich Eltern und Kinder aus den Augen. Ich vermute, dass die Jungfalken aus eigenem Entschluss immer weitere Kreise ziehen und allmählich verschwinden. Ich werde noch darüber im Tagebuch schreiben.

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.