Das werde ich von Besucher/-innen, die neu auf unserer Seite sind, gefragt. Das ist einfach, wenn wir die Fänge des Falken sehen können! PALATINA, das Weibchen  wurde – als sie als Küken beringt wurde – mit roten Ringen des Max-Planck-Instituts für Vogelkunde ( Vogelwarte Radolfzell) versehen. Wo? Das wissen wir nicht, da wir die winzigen Ringnummern nicht ablesen können.

Die roten Ringe PALATINAs sind von Jahr zu Jahr immer mehr verblasst und erscheinen uns nun eher messingfarben! Aber wir kennen sie von ihrem charakteristischen Federkleid. Wir merkten uns den Übergang von Schwarz zu Weiß an den Seiten ihrer Kehle und am Übergang des schwarzen Bartstreifens. ZEPHYRs Kopf ist dunkler als PALATINAs . Auch die dunklen Flecken der Brust unterscheiden sich. Grundsätzlich erscheint uns ZEPHYR zierlicher. Schaut die Cam 1 von oben auf das Schädeldach, so ist das Haupt von ZEPHYR  recht dunkel, jenes von PALATINA eher blaugrau und heller.