Kürzlich schrieb ich noch, wir sollten uns davor hüten tierisches Verhalten mit menschlichem Verhalten und Empfinden zu beschreiben und gleich zu setzen.

C. hat uns in dieser Saison mehrfach das “In -den-Tag-gehen” von ZEPHYR im Nistkasten dokumentiert.

Mich macht das schmunzeln, denn auch unsereins dehnt und streckt sich am Tagesbeginn beim Aufwachen, schaut am Fenster nach dem Wetter und kommt nur langsam in die Gänge …

Danke, C.!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.