Aber wenn es zur Sache geht, so sehen wir das hier nicht. Die Begattungen, so  sagen wir Laien, Kopula  sagen die Ornithologen,  finden nun  in aller Öffentlichkeit und auch noch lautstark statt. Das hat wohl bereits vor einiger Zeit begonnen und wird sich nun kurz vor der Eiablage häufig abspielen. Kopula finden oft nach gemeinsamen Balzflügen oder nach Balzfütterungen statt. Sie werden von PALATINA durch eine flache gestreckte Haltung mit gesträubten Unterschwanzdeckfedern angeboten/gefordert.  ZEPHYR landet dann flügelschlagend mit eingezogenen Klauen steil stehend  und balancierend auf PALATINA und dreht seinen Stoß rechts oder links zur Seite. Dabei lahnen beide Falken heftig, so dass unsereins  in die Höhe schaut und das Geflatter auf den Kirchturmspitzen (Heiliggeistkirche, Jesuitenkirche, Peterskirche) wahrnimmt.  “Oh! Da oben kämpfen die Falken miteinander!”, so hörte ich gelegentlich Passanten sprechen. Ich ging dann meistens kopfnickend meines Weges , um ein Gespräch über solche heiklen Vö… -äh! – Vogelangelegenheiten zu vermeiden. Man weiß ja nie, wozu ein solches Gespräch führen könnte, nicht wahr?

Kopula finden nun kurz vor der Eiablage häufig statt, oft sogar mehrfach innerhalb einer Stunde, dauern allerdings nur wenige Sekunden. Nein, außerhalb der Balzzeit findet das nicht statt, da gehen sich PALATINA & ZEPHYR monatelang aus dem Weg.