Inzwischen ist PALATINA , nach ihrer Abendmahlzeit, zurück und übernimmt nun den Nachwuchs. Zwar hat sich Elternpaar tagsüber routiniert bei ihrer Brutaufgabe  abgelöst, nachts aber lag immer PALATINA auf dem Gelege. Das geht so auch weiter. ZEPHYR hat die Aufgabe Nahrung herbei zu schaffen. Diese wird er in nächsten Tagen an den Bedarf der winzigen Küken anpassen. Für PALATINA hatte er auch immer wieder einmal einen Rest seiner Beute “vom Vortag” überreicht, nun muss frisches Fleisch in winzigen Häppchen gereicht werden. Als  ZEPHYR vor einer halben Stunde mit Nahrung für PALATINA ankam, hörte man ihn fast noch “schmatzen” und an seinem Schnabel erkannten wir, dass er sich selbst gerade an der Beute gütlich getan hatte, denn da waren noch winzige Federreste am Schnabel zu erkennen.

One Comment

  1. Annette 8. April 2019 at 5:50 - Reply

    Die ersten beiden Küken sind da!!!!!!!!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.