au?en auf der Stange, als ich heute mit Edda, Ayleen, David und Tim oben nachschaue. Es dauert nicht lange und FRITZ bemerkt, dass sich hinter den Spionl?chern, die wir mit Malerband abgeklebt haben, pl?tzlich Menschenpupillen befinden. Ein kurzes Lahnen und schon sitzen alle drei K?ken gehorsam vorn im Kasten beim Vater. Dieser schreitet herein und stellt sich demonstrativ vor den r?ckw?rtigen Spion. “Ist schon gut, wir gehen ja…” bemerken die Sch?ler/ -innen und wir verziehen uns nahezu lautlos nach unten.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.