Denn bei der Installation der Technik oben am/im Kasten galt mein erster Blick dem Kiesboden. Und wieder entdeckte ich zwei “Probekuhlen” -eine vorn, eine an der wohlbekannten Stelle – die ein Wanderfalke in den letzten Wochen zur Probe geschoben hatte. (Bei meinem letzten Besuch hatte ich den Boden ja wieder eingeebnet.)
Ich tippe auf FRITZ, denn der Terzel bietet ja j?hrlich dem Falkenweib die Nistm?glichkeit(en) an, die Entscheidung trifft letztendlich AURORA. “Bei uns hat auch Mama entschieden, welche Tapeten in die Wohnung kommen”, f?llt dazu einem jungen Mitarbeiter ein.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.