eines Wanderfalkenweibchens, das emp?rt warnend dicht an mir vorbeiflog, konnte ich am Sonntag nachmittag dagegen gut h?ren! Ich hatte nach mehreren Jahren Unterbrechung eine Felswand im Schwarzwald aufgesucht, an der ich viele Jahre lang einen Horst bewachen musste, dessen Jungfalken in den 60-er Jahren immer wieder ausgehorstet worden waren. Das neue Paar br?tete nicht mehr in der alten Nische. Auf der Suche nach dem Horst kam ich diesem wohl zu nahe und pl?tzlich schoss ein Wanderfalkenweibchen aus einer der Felswand gegen?ber liegenden Fichte heran und “schimpfte” so, dass ich den R?ckzug schnell in das Waldesdunkel antrat. Aus mehreren hundert Metern Entfernung hatte sie mich entdeckt, obwohl ich sehr langsam und umsichtig mich der Felswand vom Waldrand aus n?herte.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.