Morgen werden wir uns freu`n! Gegen 14.30 Uhr -Daumen dr?cken, dass die Eltern gerade unterwegs sind! – werden wir still warten, bis alle VIER im hinteren Teil des Kastens sind, dann blitzschnell die Klappe ?ffnen, den “Fluchtweg” zum Einflug mit einer Jacke/Pullover versperren, vorsichtig jede(n) greifen und in einen Karton setzen. Das h?rt sich so locker an, ist aber immer aufregend: Ein Sch?ler steigt zuoberst auf die Leiter hinter der Klappe, er h?lt die Klappe nach oben, er ist der KLAPPENHALTER. Unter ihm auf der Leiter steht der GREIFER, der nicht allzu breitschultrig sein darf, um schnell mit dem Oberk?rper in den Kasten zu gelangen. Er muss einen raschen ?berblick haben, schnell und gelenkig sein, sanft & vorsichtig, aber auch entschlossen an der richtigen Stelle zupacken k?nnen, – also eindeutig eine Aufgabe f?r einen jungen Mann, also Michael Preusch! Unter ihm auf der Leiter steht der F?NGER, -eine Aufgabe f?r den Tagebuchschreiber,der den fauchenden, schreienden Jungfalken abnimmt, was auch nicht ohne ist, denn zwei H?nde umschlie?en bereits den K?rper und mir recken sich nur 8 Krallen und 1 Schnabel entgegen: -!- Wo hinlangen? -Unter mir steht am Leiterfu? der Sch?ler KARTONTR?GER und h?lt mir selbigen entgegen. Wenn alles gut geht, ist dieser Vorgang in 10 Sekunden erledigt. Klappe zu! Und erst mal aufschnaufen…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.