durch den Beauftragten der Staatlichen Vogelwarte Michael Preusch erfordert Sorgfalt und ?bung. Am linken Fang wird der 2003 goldfarbene Ring der Vogelwarte befestigt, die Farbe steht f?r “aus einer Geb?udebrut stammend”, am rechten Fang wird der gleichfalls goldfarbene S.O.S.-Ring der “Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz” mit einer Notfall-Telefonnummer befestigt. Auf keinen Fall darf die Zange dabei abrutschen und es darf nicht der geringste Spalt zwischen den zusammengekniffenen Enden entstehen. Nun folgt die Blutentnahme durch unsere beiden (Human-)Mediziner aus einem Blutkiel, z.B. aus einem Federkeim unter einem Fl?gel. Das geschieht auf gleiche Weise wie bei unseren Arztbesuchen, die Ampulle geht in das Pharmakologische Institut der Heidelberger Universit?t. Alle Daten werden vom SEKRET?R notiert und kontrolliert, es erfolgt ein Foto mit “Nummernschild”, damit wir den (erhofften) Namengebern eine Patenschaftsurkunde nebst Foto sp?ter aush?ndigen k?nnen. Ab in den Karton und “Der/die N?chste bitte!”…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.