Die Oberhaut der V?gel unterscheidet sich sehr von unserer. Bei uns Menschen wird die Hornsubstanz der Oberhautzellen, das Keratin, fortlaufend abgesto?en und von innen erneuert. Als tote Schuppen auf dem Kragen, als Hornhaut auf der Sohle, als Haare und Fingern?gel werden diese abgestorbenen Zellen nach au?en geschoben. Die Oberhaut der V?gel bildet Federn aus. Im Schutz einer Hornh?lle (Blutkiel) wird zun?chst ein kompliziert eingerolltes Horngeb?ude gebildet, das sich zu einer hochspezialisierten Federfahne entfaltet, wenn sich die Hornscheide aufsplittert. Denn jede Feder dient – je nach Lage am Falkenk?rper- ganz bestimmten Zwecken und wird erst bei der Mauser komplett erneuert. Die harten Federn der Hand- oder Armschwingen AURORAs oder FRITZ` unterscheiden sich v?llig vom weichen Bauchgefieder, das die Jungfalken noch k?rzlich w?rmte. Die Blutkiele der VIER entwickeln sich nun gerade und werden am Mittwoch bei der Beringung “angezapft”, um den genetischen Fingerabdruck der Heidelberger Falkenfamilie fortzuschreiben.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.