Die Dekoration und die Möbilierung  des “Weihnachtsmarkt 2021” beginnt bereit jetzt! Was zu Füßen der Wanderfalken wieder entsteht, sind Verkaufsbuden mit Speisen und Getränken um die verkleinerte (!) Nachbildung des “Großes Fass” ( von 1759 mit 221 000 Liter) im Keller der Schlossruine, auf dem eine kleine Tanzfläche war.

Auf dem Marktplatz erkennen  wir nun oben auf dem Fass als  – etwa 2 m große Figur – den Zwerg PERKEO mit Weinhumpen.

Nein, ZEPHYR steht nicht Auge in Auge mit der Holzfigur.

Die Falken stören sich nicht an diesem recht hohen “Kunstwerk”, das fast die Höhe des Kirchendachs erreicht.  Sie haben sich auch an den nächtlichen Lärm der Glühweintrinker und Bratwurstesser gewöhnt, der nun bald bis Weihnachten – auch über unsere Cam 2! –  zu hören ist.

Foto: RNZ, Heidelberg v. 12.11.2021

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.