Das frage auch ich mich oft. In diesem Jahr habe ich leider wenige Meldungen von Bewohnern der Altstadt erhalten. Wenn ich selbst in den letzten Wochen – selten – in der Altstadt war, hörte ich zumindest die Falken rufen. Inzwischen sind die Jungfalken, was das Fliegen und Landen angeht, erfahren und voll fähig, auch selbständig gelegentlich Beute zu schlagen.

Aber noch sind sie von ihren Eltern abhängig und halten sich deshalb noch nahe auf bei ihnen auf, falls diese das dulden. Aber ihre Kreise ziehen sie nun immer weiter und ab Juli werden sie “verstreichen”, also selbst auf Wanderschaft fliegen.

Heute sehen wir hier einen gut genährten und hübschen Jungfalken auf Kurzbesuch!

Danke, M.H.!

One Comment

  1. Heidemarie Ruth 13. Juni 2021 at 19:50 - Reply

    Lieber Herr Gäng, danke dass Sie auch weiterhin erklären, was gerade passiert bzw. wie es mit unseren Falkenjungen weitergeht.
    Schön, dass die Altvögel wohl doch ab und zu hier Station machen um sich auszuruhen. So sieht es jedenfalls bei Palatina momentan aus. Immer mal geht ein Auge zu und das andere passt auf. Witzig, ich freue mich so, die Vögel sind mir richtig ans Herz gewachsen, so weit weg sie auch sind. Sie kommen in meine ruhige Welt und erhellen sie. Alles Gute für Sie

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.