ist der KROPF vieler Vögel. Wir erinnern, ihn auch bei den Eltern gesehen  zu haben,  im Winter, wenn die Altfalken auf der Anflugstange ruhten. Ihr Hals erschien uns manchmal arg aufgeschwollen, so dass manche Besucher sich schon sorgten.

Bei unserem QUARTETT ist der Kropf nun gut zu beobachten!

Heute kam PALATINA, wie wir hier sehen, nur mit einem kleinen Happen in den Nistkasten. Entweder hatte sie den Kleinvogel weitgehend selbst verspeist, oder als Rest aus einem Depot geholt. Die Küken zeigten keine große Begeisterung, ihre noch gefüllten Kröpfe zeigten uns, dass ihre Verdauung noch mit der voraus gegangenen Mahlzeit beschäftigt war.

Wir können uns den Kropf als eine Art “Vorratskammer/Speicher” vorstellen. Während wir Menschen unsere Nahrung durch Kauen und Speichel  zur Verdauung vorbereiten, schlingen die Küken  die Nahrung sofort in den Magen, sie haben ja keine Zähne zum Zerkleinern. Ihre Magensäfte haben entsprechend “viel Arbeit”. So ist es sinnvoll, dass ein Teil der Nahrung erst nach und nach dort verarbeitet wird. Aus dem Kropf folgt Nachschub in den Magen. Ist der Kropf geleert, wird vor der nächsten Mahlzeit Unverdauliches, wie z.B. Hornreste von Federn und Krallen, manche Knochenreste als GEWÖLLE ausgespieen. Auch das haben wir im Winter bei ZEPHYR beobachtet, der viele Stunden im Nistkasten weilte.

Danke, M.H.!

2 Comments

  1. Renate Bilska2 26. April 2021 at 23:28 - Reply

    Lieber H. Gäng, vielen Dank für ihre detaillierten, fachlichen Informationen, ich verfolge sie täglich mit großem Interesse. Sie machen sich viel Mühe u. man spürt ihr Herzblut dabei! Ich hätte noch eine ergänzende Frage: Ab welchem Alter/Größe/Entwicklungsstand…ist es den Küken möglich dieses “Gewölle” auszuspeien? Sie bekommen ja schon früh, z.B. Federn ?? Danke für ihre Mühe…LG aus Nbg. R.B.

  2. Hans-Martin Gäng 27. April 2021 at 10:07 - Reply

    Das habe ich noch nicht überprüft. Ich vermute, dass sie das jetzt tun.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.