Nun kommt die Zeit, in der die Küken die Eltern  – ich schreibe mal “nerven”!  Sie haben einen so hohen Nahrungsbedarf, dass die Eltern nicht schnell genug atzen können. So erfüllen die Eltern ihre Pflicht und verschwinden wieder schleunigst. Es dauert noch, bis die Küken selbst eine eingetragene Beute oder einen Beuteteil zerlegen können. Aber sie üben bereits das Aufpicken und Festhalten von Federn.

Danke, M.H.!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.