Zunächst betrachtet ZEPHYR, bevor er abfliegt,  den neuen Tag vom Nistkasten aus. Worauf er wohl achtet? Prüft er das Wetter? Schaut er nach Beutevögeln, die schon unterwegs sind?

Seinen Abflug  richtet er um diese Tageszeit vielleicht nach der Helligkeit. Jedoch hat man – z.B. in Köln und London – Wanderfalken bei ihrer nächtlichen Jagd beobachtet. Hell beleuchtete Innenstädte erlauben den Falken,  nachts ziehende Vögel zu ergreifen.

Nein, wir wissen nicht, was in diesen Minuten um 7.12 Uhr am 12. November 2020 in ZEPHYRs Kopf vor sich geht …

Danke, C.!