In den Tiefen des Internets stoße ich auf diese Nachricht aus Schottland: Zwei unterschiedliche Arten, die sich in freier Wildbahn aus dem Weg gehen, werden in Gefangenschaftshaltung verpaart, mit der Hacking-Methode ausgewildert und wieder eingefangen.

Diese Hybridfalken werden dann anschließend, vermutlich mit hohen Gewinnspannen, als “Sportgerät” in den Nahen Osten verkauft.

 Hundreds of Gyr Falcons released into the Scottish countryside 

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.