Diese gibt es nur in dem netten  Märchen vom “Schlaraffenland” der Faulenzer! Auch den Wanderfalken fliegen die Tauben oder die Krammetsvögel, das sind Wacholderdrosseln, – die leider noch immer in Mittelmeerländern auf dem menschlichen Speiseplan stehen – in die Fänge und in den Schnabel.

Wir hatten in den letzten Tagen hier in Heidelberg den seit langer Zeit erhofften Regen: stark und anhaltend. Da waren wenige Vögel in der “hohen Luft”, dem bevorzugten Jagdraum des Wanderfalken zu sehen. Entsprechend war sein Jagderfolg  beeinträchtigt.

Nein, wir müssen uns um seine Ernährung keine Sorgen machen. ZEPHYR und PALATINA verfügen über ein breites Spektrum an Beutevögeln. Die vielfältige Landschaft um Heidelberg ist Lebensraum vieler Vögel. Beide Falken sind erfahrene Beutegreifer und meistern ihren Lebensweg.