denkt vielleicht das verbliebene TRIO und hat sich zu einem Morgenschläfchen in das Dunkel des Nistkastens verzogen.
Bei Dieter Rockenbauch, Bd. 2 “Der Wanderfalke in Deutschland und umliegenden Gebieten” lese ich auf S. 673: “Männchen fliegen … imAlter von 38 bis 40 Tagen aus, Weibchen erst mit 40 bis 45 Tagen.” Es gibt beträchtliche Abweichungen, entscheidend ist der Schlupftermin, der 2018 hier eine Spanne von sechs Tagen zeigt! (2012 flog hier ein Jungfalke erst am 49. Tag ab.) Also: Geduld! Und noch einige Tage der Teilnahme am Leben der Jungfalken.
Über den zuerst abgeflogenen Jungfalken – Dienstag, 29. Mai – habe ich bisher keine Informationen über Sichtungen erhalten. Dann ist er wohl auch gut unterwegs, hoffen wir.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.