Ich vermeide den Ausdruck “.. die Küken werden gefüttert.” Dieses Video zeigt recht deutlich, dass PALATINA den von ihr ausgewählten Happen dicht vor den winzigen Schnabel des Kükens hin hält, eventuell mit dem Happen das Schnäbelchen anstößt. Wenn das Küken nicht schnell zuschnappt, reicht sie es der Konkurrenz!  PALATINA oder PERKEO reagieren hier auf das “Sperren” und die optischen Signale, die Kopf und sichtbarer Rachen der Küken bei ihnen das Anbieten des Happens auslösen. Auch das lautstarke “Gieren” befiehlt gewissermaßen den Eltern: Her mit der Nahrung!
Also nix ist mit Liebe, Fürsorge, Kuscheln, auch wenn die Kleinen – jetzt noch – für uns Menschen “so süß!” ausschauen, dass unsereins das Herz aufgeht. Das sind unsere menschliche Kategorien, dort oben können wir natürliche  Reiz-Reaktions-Abläufe staunend beobachten. Und menschliche Gefühle gönnen wir uns ganz privat.
(

Danke, E.S., Bonn)

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.