war dagegen mein langes Telefonat mit Pfarrer Dirk Tiedemann von der St. Jacobikirche in G?ttingen. Dort br?ten seit 12 Jahren Wanderfalken auf dem Turm, dessen Besteigung durch Touristen w?hrend der Brutzeit deshalb untersagt werden muss. Was liegt da n?her, als den entt?uschten Besuchern eine Video?bertragung aus dem Nistkasten anzubieten? Das wird die Pfarrei nun nach unserem Vorbild verwirklichen. Eines fand ich gro?artig: Am Hauptportal von St. Jacobi wurden die gro?en metallenen T?rgriffe entwendet. Ersetzt wurden diese nun durch metallene neue T?rgriffe einer Berliner K?nstlerin in Form von Wanderfalken! Ich finde es immer wieder r?hrend, wie sich die vielen Kirchen, die Wanderfalken beherbergen, z.B. in Heidelberg, Mannheim, Esslingen, Speyer, K?ln, Lausanne, Br?ssel, usw. ?ber ihre Bewohner freuen. Wei? jemand, ob sich auf der Berliner Ged?chtniskirche (“hohler Backenzahn”) noch ein Wanderfalkenpaar befindet?

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.