habe ich heute das erste Videoaufzeichnungsband dieser Woche protokolliert: Am Sonntag, 27. Februar, ist um 14.08 Uhr FRITZ im Kasten. Wie bei seinen nachfolgenden Besuchen betrachtet er sich W?nde, Decke, Boden des Kastens ganz genau. Er schiebt vorn kurz in der Kuhle. Um 14.24 Uhr kommt AURORA hinzu und bleibt bei ihm bis 14.51 Uhr. Sch?n ist das Gegen?berstehen der beiden mit gebeugten K?pfen zu beobachten, das von lautem “Ack-Zicken” begleitet wird (Was wir leider noch nicht ?bertragen k?nnen!). ?fters ber?hren sie sich dabei “?berkreuz” mit den Schn?beln, was vielleicht eine Art Scheinf?ttern bedeutet. FRITZ bleibt l?nger bei AURORA im Kasten, als ich das je in den Vorjahren beobachtet habe: W?hrend sie in der hinteren Kuhle probesitzt, Steinchen zieht, ringsum “Bodenpflege” betreibt, steht er beobachtend in der Ecke. Kommt sie ihm n?her, verfallen beide wieder in die “low-bow”-Haltung und ackzicken. Als AURORA den Kasten verl?sst, stellt sich FRITZ in die Nistkuhle und bleibt bis 15.22 Uhr im Kasten.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.