Mit ihrer gro?en Popularit?t in Heidelberg sind heute AURORA und FRITZ in einer vielgelesenen Spalte der Rhein-Neckar-Zeitung gelandet. J?rgen Busse schreibt: ZUM MUTTERTAG In die Spitze reingeschwungen hat das Falkenpaar sein`n Sitz l?ngst mit seinen Wander-Jungen die Aurora und der Fritz. Es erhielten einen Namen eben grad die j?ngsten Vier, kleine Kerlchen, taffe Damen in dem Kirchturmhelm-Revier. Eine nannte man “Beate”, eine F?lkin – und der Clou: uns OB stand dabei Pate – na, das steht ihr wohl auch zu! (Und nun folgen – wie von jedem erwartet – vier Strophen, ob unsere Oberb?rgermeister wohl eher eine “Taube oder Falke” sei… Diese Strophen interessieren hier wohl nicht.) Wie`s auch sei, das Falkenp?rchen, bumsfidel und liebevoll, es bekam im Lauf der J?hrchen 18 Junge – das ist toll. Na, es hat ja auch Erfahrung in dem kirchlichen Verschlag, die Aurora, mit der Paarung – Gl?ckwunsch ihr, zum Muttertag!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.