schauen die uns an, glaubte eine Sch?lerin zu erkennen, als zwei Tauben provozierend nah ?ber unseren Weg zur Heiliggeistkirche hin und her trippelten. Ist ja auch verst?ndlich, wenn nun in den n?chsten Wochen viele von denen verf?ttert werden, meinte der Begleiter. Ich blieb stumm, denn unversehens kam mir Hitchcocks “V?gel” in Erinnerung. Bin ich froh, dass dieser Film in den 50-ern gedreht wurde und ihn meine jungen Helfer/-innen hoffentlich nicht kennen. Sonst stehe ich vielleicht bald allein da. Oder die Heidelberger Tauben konzentrieren sich auf mich… Bin mal gespannt, was ich heute nacht tr?umen werde…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.