gab es gestern, als ich versuchte die stockende Webcam oben im Turm “anzuschubsen”. Noch wissen wir nicht, warum sie immer wieder inneh?lt, aber es wird am Problem gearbeitet. Die Webcam, deren Sender und nat?rlich auch die Falken sind dort oben im Turm unmittelbar “umzingelt” von mehreren starken Telekommunikationsantennen in n?chster N?he, zudem verbreitet sich die drahtlose PC-und Telefon-Kommunikation in den Wohnungen von Tag zu Tag. Ob uns da eine solche Frequenz dazwischen funkt? Ob die tiefen Temperaturen und der eisige Wind, der auch heute dort oben in den Kasten pfeift, der Grund sind, warum die Falken mit dem Gelege einige Zentimeter in die hintere Ecke gerutscht sind? Oder ist es unsere diesj?hrige “weiche” Bodenmischung? Mit den Sto?federn ber?hren sie nun die Kastenwand beim Br?ten und Warmhalten, es scheint sie aber nicht zu st?ren.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.