ist ein Gro?putz f?llig! Sch?n, dass dieses Jahr der Nachwuchs der Wanderfalkensch?tzer unserer Schule aus der 5. Klasse sich dazu bereit erkl?rte. Die altgedienten Siebtkl?ssslern wussten, was ihnen entgeht: Drei Eimer mit Kies und Sand wurden 256 Stufen hochgeschleppt, dazu der gro?e Industrie-Staubsauger aus unserem Technikraum. Als wir auf dem Turmumgang die ?bliche Atempause machten, l?ste unser “Gep?ck” bei den fotografierenden Touristen erstaunte Blicke aus. Oben staunen wir jedes Jahr, wieviele Federn von Beutev?geln der Wind durch irgendwelche Ritzen des Daches dr?ckt: Also erst einmal staubsaugen! Mit Handschuhen, M?tze, Atemmaske vor Mund und Nase gesch?tzt, wird die oberste Sand- und Kiesschicht ausgetauscht. Etwa ein Zentner verschmutzter Boden schleppen wir in drei Eimern hinab. Das alles bei 32? C unter dem schwarzen Schieferdach! Danke, Edda, David und Tim!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.