Wenn der heimische Balkon ringsum von hohen B?umen umgeben ist, wie beim Tagebuchschreiber, ist das f?r die Wanderfalkenbeobachtung nicht ideal. Umso gr??er dann die Freude, wenn in dem kleinen blauen Himmelsausschnitt pl?tzlich auf einen kreisenden Bussard aus gro?er H?he ein Wanderfalke herabst??t! Der macht das aber so demonstrativ deutlich und etwas bem?ht, dass ich den Jungfalken erahne, der vorf?hren will, was er schon kann. Entsprechend macht der Bussard, der ihn l?ngst kommen sah, nur eine l?ssige Kippbewegung. Der Falke gewinnt rasch wieder H?he und kreuzt, wohl mit sich selbst zufrieden (“Dem habe ich es aber gezeigt!”), den Neckar Richtung Ziegelhausen. Der Bussard, wenn er denn Mensch w?re, w?rde wohl den Kopf sch?tteln: “Immer diese Halbstarken…”

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.