dass mit der vielf?ltigen Dachlandschaft in der n?heren Umgebung des Kirchturms sich geeignete Landepl?tze anbieten, an denen die Ausgeflogenen von den Eltern gesehen werden, gef?ttert werden und zu weiteren Starts ermuntert werden k?nnen. Ich erinnere mich an erste Landungen von Jungfalken hinunter von der Felswand in Nadelwalddickichte des Schwarzwaldes, aus denen sie erst nach einem l?ngeren “Fu?marsch” wieder starten konnten…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.