wurde im Morgengrauen des Montags, 10.03.03 gelegt! Als bei der “Fr?hst?ckanlieferung” AURORA von dannen zieht, ist das neue Ei mit zwei gro?en dunklen Flecken auf dem Videoband zu erkennen, die schnell auftrocknen. Die dunklen Flecken konnte ich auch beim 1.Ei am Freitag erkennen. Auch das zweite Ei erscheint mir gro?, einheitlich hellbraun gef?rbt und ohne die rot- br?unlichen Flecken des Vorjahres. FRITZ scheint sich fast zu freuen, dass er nun tats?chlich zwei Eier recht passabel unter die schmale Brust bringt, das gelingt ihm nun besser als nur mit einem! Aber nur mal kurz ausprobieren, das reicht ihm… 8.20 Uhr ist AURORA zur?ckzur morgendlichen Sch?nheitspflege. Um 8.44 Uhr ist ihr Schattenriss in der Morgensonne gut auf der Seitenwand zu erkennen, wie sie au?en auf der Anflugstange Ausschau h?lt. 9.00 Uhr: Beute?bergabe von FRITZ, 9.16 Uhr bis 10.21 Uhr AURORA ?ber dem Gelege, sie d?st und schl?ft. Von 10.21 Uhr bis 11.05 Uhr ist das Gelege unbewacht. Um 11.05 Uhr FRITZ mit Beute, AURORA ist dabei, beide ab. Als ich um 12.15 Uhr am Kasten bin, kann ich beide Eier betrachten.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.