Um 14.15 UHR sind beide heftig ack-zickend und low-bowing im Kasten, FRITZ wie fast immer als erster drin, aber auch nach ca. einer Minute als erster wieder gehend. AURORA bleibt in der hinteren Mulde stehen, sieht schon sehr “schwanger” aus und bewegt sich auch im Vergleich zu FRITZ recht gravit?tisch. Wieder zieht sie ein wenig Steinchen mit dem Schnabel, bleibt aber in der Nestmulde stehen und “pfl?gt” nicht mehr den ganzen Boden um. Dann putzt sie sich ca. 15 Minuten lang und schreitet gem?chlich -im Vergleich zu FRITZ- zum Ausgang, schaut erst f?r einige Sekunden ruhig nach au?en, dann kommt der 10 cm-Sprung hinauf zur Au?enkante, nach 2 Sekunden noch ein Sprung zur Abflugstange (nur noch als Schatten an der Nistwand zu erkennen), wieder eine Sekunde schauen und weg ist sie. Bei FRITZ geht das in einem Wusch. 17.33 Uhr sind beide wieder im Kasten, FRITZ sofort wieder weg, AURORA bleibt bis 17.38 Uhr. Ab 20.05 Uhr schaltet dann der Bewegungsmelder immer wieder die Kamera ein (morgen kaufe ich eine Zeitschaltuhr), w?hrend der ganzen Nacht war wohl ein Falke im Kasten, erst ab 5.40 Uhr ist Ruhe.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.