Das Videoband zeigt, dass um 9.57 Uhr FRITZ hereinst?rzt und sofort eine “schnelle Mulde” schiebt. Die Sand-Kiesmischung ist dieses Jahr etwas staubig geraten, so dass er sich gleich wieder erhebt. Bis 10.02 Uhr bleibt er dann ganz still stehen und besieht sich die Decke mit ihren vier Ecken. Um 17.53 Uhr steht FRITZ erneut still und einsam f?r drei Minuten im D?mmerlicht des Kastens.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.