auch auf unserer Seite! Am 18.Dezember rief mich abends Herr Bischof von der Heidelberger Berufsfeuerwehr an: Von der Polizei alarmiert habe die Feuerwehr gerade im Neuenheimer Feld einen flugunf?higen, leicht verletzten Wanderfalken geborgen! Nun s??e er im Katzenkorb, bereit zum Abholen! Erfreulicherweise konnte sich gleich Michael Preusch um das einj?hrige, vielleicht auch zweij?hrige, unberingte Falkenweibchen k?mmern. Fachm?nnisch konnte er als Mediziner eine Schnabelhautverletzung sanieren. Ich zitiere aus seiner heutigen e-mail: “Momentan erholt sich die Dame in meiner Dusche, war wohl sehr ausgehungert und hatte unter meinen Augen problemlos zwei K?ken verdr?ckt. Ich werde den Vogel am heutigen Abend der Pflegestation Bad Friedrichshall ?bergeben.” Als Wanderfalkensch?tzer hat man Eintagsk?ken in der Tiefk?hltruhe zu haben, DANKE, Michael Preusch! Wenn der Jungfalke sich erholt hat, wird er nat?rlich wieder im Neuenheimer Feld freigelassen, denn wir hoffen ja auf eine Ansiedelung im neuen Kasten der Friedenskirche…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.