der Eltern hat sich unter Falkenk?ken brav auf dem Metalltritt des obersten Turmumlaufes platziert. Wir sind gespannt, ob der zweite “Start” besser funktioniert. Die drei Geschwister sitzen inzwischen noch gelangweilt in ihrer Kinderstube. Mit dem Ausflliegen d?rfte jedoch in den n?chsten Tagen zu rechnen sein. Herzlichen Dank Frau Pelchen und Herrn Idler, die beim F?ttern und Aussetzen unseres st?rmischen Teenagers geholfen haben. Dank nat?rlich auch den Damen Kn?sel vom Cafe und der Familie Raithel.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.