erreicht mich seit Sonntag, 10. Dezember, nun jeden Tag. Auch ich bin überrascht, wie selbst kleinste Details , aber auch die Altstadt unten und weit entfernt, abgebildet werden. Erstmals sehe ich auch, dass gelegentlich ein strammer Ostwind Schnee in den Kasten bläst! Die Außenwirkung unseres Projekts Die natürliche Wiederansiedelung wild lebender Wanderfalken in Heidelberg nach 47 Jahren Abwesenheit wird bestimmt durch die nahe Betrachtung und das  Miterleben der Falkenfamilie in Echtzeit hoch über unseren Köpfen! Ohne zu stören, ohne die Falken zu beeinträchtigen! Das kann kein Zoo, keine Schaustellerei bieten. Dort zeigen die Tiere nicht ihr wahres Verhalten und ihr Dasein ist dort meist zu bedauern. Hier sehen wir Wanderfalken in Freiheit, die ihr Leben selbst bestimmen. Kein Wunder, dass wir inzwischen einige „Filialen“ nah und fern beraten konnten.

Um diese originale Anschauung leisten zu können, ist eine gute – in diesem Fall – bestmögliche Technik  notwendig.

3