Loading...

Willkommen bei der AG Wanderfalken Heidelberg

Willkommen bei der AG Wanderfalken Heidelberg

 Wanderfalken auf der Heiliggeistkirche Heidelberg

PostkarteAm 18. Februar 1248 unternahm die belagerte Stadt Parma einen Ausfall und raubte sechs überaus wertvollen Handschriften “de arte venandi cum avibus”, die der Stauferkaiser Friedrich II. selbst verfasst hatte, aus dem kaiserlichen Zelt.Willkommen

Das kostbare Falkenbuch des Kaisers, in dem der Wanderfalke fachkundig beschrieben wird, ist verloren gegangen. Das Zweitexemplar dieses berühmten Buches mit 500 Vogel-Miniaturen verlor sein Sohn Manfred 1266 in der Schlacht von Benevent, ebenso sein Leben. Dieses überaus prachtvolle Buch kam über mehrere Stationen im 16. Jahrhundert in den Besitz der Kurfürsten von der Pfalz und befand sich bis 1623 in der Bibliotheca Palatina auf der Südempore der Heiliggeistkirche. Als Beutegut des 30-jährigen Krieges gelangte das Falkenbuch nach Rom (Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod.Pal.Lat. 1071). Als der Papst 1986 das Falkenbuch zu einer Ausstellung für einige Wochen auf die Empore der Heiliggeistkirche auslieh, stand im Halbdunkel der gepanzerten Vitrine neben der Kostbarkeit auch ein ausgestopfter Wanderfalke.

Heute ist er 50 m darüber nach 47 Jahren Abwesenheit als wild lebender Brutvogel wieder zurück gekehrt!

Sie wollen helfen?

Der Betrieb der Brutkästen der Heidelberger Wanderfalken ist sehr kostspielig und wird ausschließlich aus Spenden und freiwilliger Arbeit finanziert. Wenn sie etwas beitragen möchten, freuen wir uns über eine Spende. Ein Spendenquittung kann selbstverständlich ausgestellt werden.

NABU  Heidelberg
Bankname: Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE15 6725 0020 0000 0329 13
BIC: SOLADES1HDB
Bitte folgenden Hinweis angeben: für Heiliggeist-Wanderfalken!

Live Streaming präsentiert von:

Blitzeinschlag Streamingserver

AG Wanderfalken auf Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Die aktuellsten Tagebucheinträge

Alles ist wieder gut

By | Mai 9th, 2018|

Danke, Coriena! Zuerst mal den Nachwuchs weit weg von dieser schrecklichen Klappe bringen. Dann Wache schieben. Ganz wichtig: Gut ausschauen dabei. Also ausgiebige Körperpflege...   https://youtu.be/F4tiBs3OqL8

Die Schreckensminuten

By | Mai 9th, 2018|

Danke, Coriena! Ja, leider mussten wir Euch stören! Das Klopfen vertrieb PALATINA keineswegs!  (Herrlich übrigens ihre ausgebreiteten Flügel, nicht wahr?)  Großartig, wie sie dann die Beute in Sicherheit bringt - wohin? - sofort zurück kehrt [...]

Und wie heißen die Kleinen?

By | Mai 9th, 2018|

Die Max-Planck-Gesellschaft für Vogelkunde, Vogelwarte Radolfzell, gab ihnen die amtlichen Bezeichnungen: RUE, RUF, RUG und RUL nebst je einem goldenen (= aus Gebäudebrut stammend) SOS-Ring mit Nummer der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz. Damit geben wir uns in [...]

Heute wurde beringt!

By | Mai 9th, 2018|

Und alles hat wieder prima geklappt! Auch wenn ich vergessen habe, die Cams auszustöpseln. Deshalb lese ich als Gästebeiträge einige Kritik, die ich nicht veröffentliche: Man habe die Familie beim Essen gestört. Ja, das kommt [...]

Load More Posts

Unterstützt von:

logo_agw_bw_2014

undekade

logoespsweb

logo-scaltel

logo-nabu-gruppe-heidelberg2