Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.90.119.59.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
452 entries.
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 6. November 2017 um 23:49:
23.40 Auch heute sitzt der wunderschöne Wander Falke in der Mitte hinten und man kann seine ganze Schönheit bewundern , leider kann ich kein holländisch ,aber wenn ich die Zuschrift richtig enträtsele meint Coriena daß es nicht Perkeo ist
Coriena Coriena aus Nederland schrieb am 6. November 2017 um 17:45:
Het nieuwe(jonge mannetje) https://youtu.be/Xo0wVaMi9xw
Coriena Coriena aus Nederland schrieb am 6. November 2017 um 17:25:
Ik ben her met Bärbel eens, (ik hoop dat Hans Martin dit wil vertalen) Dit is een jonge man, meer zwarte stippen in de witte bef. De Ogen en snavelkleur zijn Bij Perkeo ook dieper geel/oranje.Toont ook totaal geen belangstelling voor de kuil, knabbelt niet aan de steentjes, zoals Perkeo altijd wel doet. Maar tis wel een prachtige valk.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Ich übersetze Coriena mit Hilfe von Google translate: Ich stimme Bärbel zu (ich hoffe, Hans Martin wird das übersetzen). Das ist ein jungerTerzel, mehr schwarze Punkte im weißen Brustgefieder Auch die Augen und der Schnabel sind tiefer in Gelb / Orange, als bei Perkeo. Er hat auch kein Interesse an der Nistmulde, er schiebt nicht an den Kieselsteinen, wie es Perkeo immer tut. Aber es ist ein schöner Falke.
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 5. November 2017 um 23:38:
22.38 Auch heute übernachtet der WF hier,man sieht nur einen Teil,den hinteren von ihm
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 3. November 2017 um 22:59:
23.00 wie die letzten Tage auch ,ist ein WF da und schläft schon ,wer auch immer es ist !
Bärbel Bärbel aus Jesewitz schrieb am 3. November 2017 um 17:51:
Meiner Meinung nach hat der PERKEO vom Frühjahr keine Punkte auf der Brust. Der "Neue" ist auch zierlicher oder auch jünger. Er zieht auch keine Steinchen. Viele Grüße von Bärbel
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 2. November 2017 um 19:59:
er ist wieder da in seiner ganzen Schönheit
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 1. November 2017 um 17:58:
Er ist wieder da !
Coriena Coriena aus nederland schrieb am 1. November 2017 um 17:56:
Perkeo https://youtu.be/3gUrYjKxo8M
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 1. November 2017 um 0:17:
Jetzt hat sich der WF in den hinteren Teil des Kastens begeben und ist schön in voller Größe zu sehen
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 31. Oktober 2017 um 22:11:
Auch heute übernachtet hier ein WF ,man sieht nur den Rücken
Inge Schw. Inge Schw. schrieb am 31. Oktober 2017 um 22:07:
Heute konnte ich sogar das 22 Uhr Läuten der Heiliggeistkirche mithören-sehr schön! Perkeo, der schon schlief, hat dann doch etwas gezuckt und sich bewegt, aber alles gut, er schläft schon wieder weiter. Er ist ja das Läuten schon jahrelang gewohnt. Danke H. Gäng für den Filmtipp bei Arte, das ist ja ein sehr informativer Film mit spektakulären Aufnahmen sowohl der Wanderfalken wie auch von Heidelberg selbst.
Coriena Coriena aus Nederland schrieb am 31. Oktober 2017 um 17:40:
Perkeo ist wieder zu Hause. https://youtu.be/e_1odjPw3gM
Inge Schw. Inge Schw. schrieb am 31. Oktober 2017 um 0:32:
Heute übernachtet, ich glaube es ist Perkeo, im WFkasten. Sitzt rechts hinten, ganz still mit offenen Augen.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Ja, Coriena hat das auch dokumentiert! Das ist neu, dass außerhalb der Brutzeit die Falken so oft und so lang im Nistkasten sind. Auch im 18. Jahr sehen wir hier immer wieder Neues.
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 30. Oktober 2017 um 17:26:
17.24 Ein WF ist wieder da und pflegt gerade sein Gefieder
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 29. Oktober 2017 um 20:47:
Heute zeigt sich der WF in voller Größe von vorne, -was für ein schönes Bild, -er schläft schon . Wer es ist ,weiß ich leider nicht .Ich schaue erst seit der Aufzucht der Jungfalken auf diese super webcam Seite die ich damals entdeckt habe . Mit dem schlechten Wetter scheint der WF einen sicheren Unterschlupf zu bevorzugen ,denn sonst hat er sicher im Freien übernachtet ,weil ich ihn trotz Öfterem Reinschauen nie des Nachts sah. Gruß aus München hier ist der Sturm noch glimpflich verlaufen und jetzt ist es aufgeklart und der Mond ist zu sehen ,man richt aber schon den Schnee !!Es ist kalt geworden
Annette Bachstein Annette Bachstein schrieb am 28. Oktober 2017 um 18:47:
Wieder ein Falke im vorderen Kastenteil
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 28. Oktober 2017 um 17:57:
Heute hab ich mal Glück einen WF zu sehen allerdings nur von hinten ,er pflegt sein Gefieder wahrscheinlich stürmt es in Heidelberg und er hat sich den sicheren Unterschlupf gesucht Grüße aus München
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 27. Oktober 2017 um 20:26:
Was für 2 wunderbare Videos die Coriena da eingestellt hat ,herzlichen Dank diese 2 herrlichen Vögel so schön sehen zu können und zum Teil hört man auch Perkeo und-den Glockenschlag-von-einer Uhr ! Grüße aus München
Bärbel Bärbel aus Jesewitz schrieb am 26. Oktober 2017 um 19:38:
Ein Erlebnis, alle beiden Falken gesund und munter wieder zu sehen. Freuen wir uns auf das nächste Frühjahr. Viele Herbstgrüße Bärbel

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den „guten Sitten“ entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.