Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.156.76.187.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
772 Einträge
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 19. April 2018 um 19:04:
Palatina hat jetzt mehrfach das Gelege und das schlüpfende Junge ordentlich durchgerüttelt als wolle sie das Junge aus der Schale herausschütteln --das sieht ganz schön heftig aus und das Junge schreit auch ziemlich
Kathrin Kathrin schrieb am 19. April 2018 um 17:56:
Hallo, ich habe eben beobachtet, dass Palatina das ganze Gelege "durchschüttelt", wenn sie den Schlüpfling hört. Wieso macht sie das ?
Annette Bachstein Annette Bachstein schrieb am 19. April 2018 um 16:47:
In einem Ei hat scheinbar der Schlupfvorgang begonnen.
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Ja, so ist es!
Carola Carola schrieb am 19. April 2018 um 16:44:
Ein Ei hat schon ein Loch, und das Küken meldet sich lebhaft! 😍
Gabriele Gabriele aus Senden schrieb am 19. April 2018 um 16:43:
hui.... jetzt hab ich das Loch in einem Ei auch gesehen.... Palatina hat kurz das Gelege gezeigt 🙂
Annette Bachstein Annette Bachstein schrieb am 19. April 2018 um 16:35:
Zephyr wollte Palatina ablösen, verließ nach kurzer Begrüßung jedoch ganz schnell den Kasten.
Gabriele Gabriele aus Senden schrieb am 19. April 2018 um 16:19:
bin aus Zufall auf die Seite der Wanderfalken gestoßen. Seit dieser Zeit beobachte ich so gerne die Wanderfalken-Mama. Gestern war sie tagsüber sehr aktiv. Ich hatte den Eindruck, als würde sie für das Gelege extra einen "Krater" bauen, damit die "Kücken" -sagt man das bei Wanderfalken?- nicht herauspurzeln können. Bin ja so gespannt... und ich hab mich so verliebt in die beiden...
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 19. April 2018 um 14:55:
ein herrlicher Beitrag lieber Herr Gäng ,was so alles in Heidelberg ---,neben dem Falkenhorst -- los ist und Ihre Schülerinfo wunderbar !Sie werden Sie dankbar in ihr Nachtgebet einschließen ! Fals es soetwas noch gibt !
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 19. April 2018 um 14:39:
man hört jetzt auch ein Junges ganz deutlich --trotz dem herrschenden Lärm!!
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 19. April 2018 um 14:36:
ich glaube ja ,daß viele zur Zeit des Öfteren hier rein schauen ,sändig hat man ja keine Zeit ,ein paar häusliche Pflichten gibt es ja auch noch !!-- ---denn es tut sich ja offensichtlich was ---Palatina schaut immer wieder nach unten und sitz auch anders auf den Eiern als sonst --
uschi gallas uschi gallas aus 72116 Mössingen schrieb am 19. April 2018 um 14:33:
Seit 14.21 höre ich ein leises fipsen,wenn vater oder mama sich bewegen wird es lauter.gesehen habe ich nichts.Oder spielen mir meine Sinne einen Streich
uschi gallas uschi gallas aus 72116 Mössingen schrieb am 19. April 2018 um 11:43:
19.o4 seit 6uhr sitze ich vor dem Monitor,so aufgeregt wie damals alls mein enkel kam.Rest von der Familie schüttelt nur den Kopf.Hoffentlich geht alles gut
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Oh, je! HIER wird alles gut gehen, hoffentlich auch in Ihre Familie! (Aber auch in meiner Familie hing schon der Haussegen schief...)
Margot Margot aus Heidelberg schrieb am 19. April 2018 um 11:23:
Man hört das Küken piepsen, aber man sieht es noch nicht!
Inge Schw. Inge Schw. schrieb am 19. April 2018 um 9:20:
9.15 Wie schön, Zephir bringt Palatina ein Vogerl mit und löst sie beim Brüten ab. Die 4 Eier waren kurz zu sehen und ich konnte kein Loch sehen, das auf einen baldigen Schlupf hindeuten würde. Allerdings waren beide heute sehr unruhig beim Brüten bis jetzt, haben sich ständig über den Eiern gedreht und immer wieder zu den Eiern runtergeschaut.
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 18. April 2018 um 23:44:
Mitten in der Nacht betreibt Palatina Gefiederpflege --na sowas ! Dann hat sie sich mit energischen Bewegungen auf den Eiern zurechtgeruckelt . Auch jetzt ist immer noch ein sehr lautes Geräusch zu hören ! Was ein Lärm !
Administrator-Antwort von: Hans-Martin Gäng
Zwei Baustellen nahe am Turm: eingerüstet mit Planen, Schuttcontainern, etc. Die fleißigen Arbeiter sind auch oben an den Dächern recht nahe der Turmspitze aktiv. Unten: Die übliche Menge an Touristen! Heute vor allem Schulklassen, die in Gruppen mit Fragebogen umher irren. Dass liebe ich: Ich habe heute auf dem Weg zur Uni 7 Kleingruppen diktiert, wie der Oberbürgermeister heißt, welche lebende Königin hier geboren wurde, wie ein hier geborener Reichspräsident in den 1920-ern mit Vornamen hieß, etc.pp., erntete dankbare Blicke von den dankbaren Pennälern. Die armen Kinder! Die Lehrer/-innen sitzen im Eiscafé und quälen den Nachwuchs! - Herrliches Gefühl für mich, petzen & vorsagen und diktieren zu dürfen!
Ulrike Haase Ulrike Haase aus Dresden schrieb am 18. April 2018 um 22:37:
Ja, die Max-Bar ist ein wundervoller Beobachtungsplatz. Ich saß dort im Juli 2009 abends mit meiner Schwester Annette (absoluter Falkenfan!), und wir konnten die beiden Jungvögel Morata und Hazecha auf der Ausflugstange beobachten - einen Tag, bevor sie in strömendem Regen den Abflug wagten.
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 18. April 2018 um 20:30:
Es ist aber auch ein nervtötender Lärm ,den die WF da ertragen müssen ,selbst jetzt nach 20 Uhr ---ist denn soetwas gestattet ???
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 18. April 2018 um 20:27:
Palatina bewegt ständig den Schnabel --ist schon ein Küken am Schlüpfen ???? sie schaut auch immer wieder --heute mittag ebenfals runter, als wolle sie schauen ob da was unter dem Flügel hervor kommt ! Spannung !
Brigitte Brigitte aus München schrieb am 18. April 2018 um 18:14:
Wie schön hier die 4 Eier zu sehn ---und wie weiter geduldig gebrütet wird --in München ist das 2. von insgesamt nur 3 Eiern heute aufgepickt worden--das Junge war tot und wurde von der Frieda nach draußen gebracht --die hat schon ein Pech --letztes Jahr kein Küken --dieses Jahr --hoffentlich wenigstens 1 --schön daß hier alles in Ordnung ist !
Janine Janine aus Berlin schrieb am 18. April 2018 um 12:20:
Palatina hat eben eine kleine Pause eingelegt. Man konnte die vier wunderschönen Eier sehen, während Palatina auf der Anflugstange munter nach Fliegen schnappte. Ich bin gespannt, wann sich das erste Küken zeigen wird.

Auf vielfachen Wunsch haben wir ein neues Gästebuch implementiert.

Bevor Sie etwas in das Gästebuch eintragen, bitten wir darum, einige Grundsätze zu beachten:

  • Einträge werden erst geprüft und dann veröffentlicht.
  • Gästebucheinträge dürfen:
    • nicht anonym sein, d.h. Name und Emailadresse müssen angegeben werden
    • nicht beleidigend oder persönlichkeitsverletzend sein
    • keine sexistischen, radikalen und rassistischen Äußerungen enthalten.

Die Einträge müssen selbstverständlich den “guten Sitten” entsprechen.

Einträge mit fehlenden oder falschen Namen bzw. Emailadressen werden nicht veröffentlicht.